Regelfragen Descent 2. Edition

Diskussionen, Meinungen und Fragen zu Brettspielen

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Brettspiele - Allgemein)

Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Akkarin am 13.02.2015, 16:08

Hey hey Leute,

also beim spielen gestern sind uns doch einige Sachen nicht ganz klar gewesen. (Warscheinlich steht einiges davon noch irgendwo in den Regeln aber wir haben es einfach nicht gefunden.)

Also die erste Frage: Können in einem Zug die gleichen Aktionen mehrmals durchgeführt werden? Also kann man wirklich 2x pro Zug angreifen? Mir kommt es an manchen Stellen sehr stark vor wenn die Helden jeder zweimal angreifen kann.... Einige meiner Monstermorden waren hier unglaublich schnell dezimiert....

Die zweite Frage: Einige der Helden erhielten im Laufe des Spiels einen Ausdauer und einen Heiltrank.... Nun ist die Frage können die Helden diesen Tränke einmal pro Zug benutzen? Oder nur einmal pro Abenteuer? Bei uns stellte sich die Frage, weil ein Held vergiftet wurde, allerdings hatte es eigentlich keinen Effekt, da der Held sich einfach alle paar Runden geheilt hat.... Das Gift war deswegen nur eine kleine Sache für unsere Helden.... Ähnlich war es auch mit dem erschöpfen, fast jeder Held hatte einen Trank und erholte sich einfach immer wieder....

Dritte Frage: Kam mir gerade jetzt als ihr vorhin über Drohmarker oder ähnliches gesprochen habt... Habe ich die in den Regeln übersehen oder kommen die erst in den Erweiterungen???

Vierte Frage: Kann man die Hauptmänner Decks beliebig mit den Karten aus dem Hauptspiel tauschen?

So dass waren erstmal die wichtigsten Fragen die mir noch eingefallen sind.... sollten mir noch welche einfallen schreib ich sie rein....
Ich hoffe ihr könnt mir hier helfen noch ein bisschen Klarheit ins Spiel zu bringen....

Danke schonmal für die Hilfe
Akkarin
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
 
Beiträge: 71
Registriert: 18.01.2014, 15:01

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Jaston am 13.02.2015, 16:48

so bin nur noch kurz hier, hoffe ich schaffe es, ansonsten bekommste heute Abend noch ne ausführliche Antwort..... oder von Ut oder Jaqen :wink:

Zu 1.)
Ja, leider dürfen die Helden 2 Aktionen ausführen. 2 x laufen, 2 x angreifen (jedoch halt nur nach Ausrüstung - ein Ritter bei uns hatte da mal einen guten Bogen und nahm meine Monster damit unter Beschuß, als ich ihn dann trotzdem auf die Pelle rückte wollte er seine Fähigkeiten einsetzen - die aber nur mit Nahkampfwaffen funktionieren - das geht dann natürlich nicht)
oder sie laufen 2 Felder, greifen dann an und mit ihren anderen 2 GS verpissen sie sich, um etwaigen Fähigkeiten meiner Monster zu entgehen, usw.
Deine Monster dürfen übrigends auch 2 x laufen - leider nicht 2 x angreifen (Ausnahmen gibts aber z.B. Tiermenschen mit Fähigkeit aggressiv und der Ettin - der kann werfen und einmal angreifen + natürlich deine Karten wie Wutausbruch, erlaubt auch einem Monster einen weiteren Angriff - leider darf man nur pro Monster eine KArte des gleichen Typs spielen, d.h du darfst es rennen lassen um 2 Aktionen Bewegung zu bekommen und auch Wutausbruch um 2 x angreifen zu können, das geht, allerdings sind halt dann 2 deiner stärksten Karten weg.
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Jaqen H'ghar am 13.02.2015, 18:25

1) Ja, es darf auch zweimal dieselbe Aktion ausgeführt werden. Ausnahme: Angriffe mit Monstern (Kann allerdings mit entsprechenden Overlordkarten oder Monsterfähigkeiten beeinflusst werden).

2) Sobald man einen Trank verwendet hat wird die entsprechende Karte auf die Rückseite gedreht. Sie kann also nur einmal verwendet werden. Am Ende des Abenteuers erhalten die Helden allerdings, sowohl für umgedrehte (benutzte), als auch für offene (unbenutzte) Suchkarten, Gold.

3) Drohmarker sind Teil der Hauptmann Packs. Sie sind quasi eine Art Währung, welche die Benutzung des Plot-Decks des Hauptmanns erlauben. Näheres dazu findet sich in den Regeln zu den Hauptmann Packs.

4) Zu Beginn einer Kampagne kann man einen Hauptmann (und sein Deck) wählen, welches man dann in der gesamten Kampagne verwenden kann. Der Overlord hat anschließend über die gesamte Kampagne zwei Decks: Das Overlordkartendeck und das Plot-Deck seines gewählten Hauptmanns. Auch dazu gibt es Näheres in den Regeln zu den Hauptmann Packs.
Valar Morghulis
Benutzeravatar
Jaqen H'ghar
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 317
Registriert: 11.02.2013, 13:56
Wohnort: Innsbruck

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Akkarin am 13.02.2015, 19:26

Okay danke, dass hat aufjedenfall schonmal einiges geholfen...

Am Donnerstag geht die Kampagne in die zweite Runde.... Bin wirklich gespannt...

Nach Möglichkeiten hol ich mir bis dahin noch einen Hauptmann...

Vielen Dank an euch alle für die wiedereinmal gute Hilfe ;-)
Akkarin
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
 
Beiträge: 71
Registriert: 18.01.2014, 15:01

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Jaston am 13.02.2015, 22:58

+ Jaqen

und noch kurz ergänzend
1)
Beachte unbedingt - du kannst wie Helden laufen, stoppen, Angreifen und weiter laufen. Klar können die Helden mit Ausdauer hinterher, aber dann können sie mit Ausdauer nix anderes mehr anstellen.
Deswegen immer weit weg stellen - vor allem an Anfang aufpassen, sonst beginnen die Helden und deine erste Monsterwelle ist weg.
Ausrechnen, Plan zurecht legen.
Und immer dein Ziel im auge behalten - manchmal sind zwei Aktionen laufen besser als nur einmal und ein Angriff.

2)
genau, aber Helden behalten die Suchkarten von Szene 1 zur 2ten. Wurde Trank in erster getrunken, ist er auch in der 2ten leer. Wenn sie ihn aber ungenutzt rüber bringen, können sie ihn leider in der 2ten verwenden. (da sind übrigends die Banditen aus Rabenfels nicht schlecht, wenn sie ran kommen) Für Helden der Tip, das Zeug auch nutzen im Spiel, da sonst wie Jaqen geschrieben hat, zum Ende der 2te Szene die Karte zurück kommt, egal ob genutzt oder nicht und der Preis is gleich, egal ob Trank leer oder voll.
Krasse Flaschen-Pfandwerte haben die in Terrinoth würde ich sagen.

dem Rest brauch ich nix hinzufügen, kanns nicht besser erklären.
schönen Abend
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Akkarin am 13.02.2015, 23:07

ok vielen Dank ihr beiden...
Echt nett, dass ihr euch soviel Mühe gibt mir des alles näher zu erklären ;-)

Ist jetzt keine Regelfrage aber in welchen Erweiterungen bekomme ich den neue Heldenklassen? Es sind ja in jeder Erweiterung neue Heldenfiguren dabei, aber sind auch immer neue Heldenklassen dabei?

Besten Dank schonmal für die Antwort und eine gute Nacht ;-)
Akkarin
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
 
Beiträge: 71
Registriert: 18.01.2014, 15:01

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Jaqen H'ghar am 13.02.2015, 23:27

Bei den Small Box Erweiterungen (Die Höhle des Lindwurms, Die Trollsümpfe, Schloss Rabenfels) sind jeweils 2 neue Klassen und 2 neue Helden dabei. Bei den Big Box Erweiterungen (Labyrinth des Verderbens, Schatten von Nerekhall) gibt's 4 Helden und 4 Klassen. Ansonsten gibt's noch Helden- und Monster Packs, da sind bloß 4 neue Helden drin, aber keine neuen Klassen. Kann dir für den Beginn die Big Box Expansions ans Herz legen, da kriegt man echt viel Inhalt für sein Geld. Labyrinth des Verderbens ist derzeit leider vergriffen (kommt wieder in ein paar Monaten), aber Schatten von Nerekhall sollte verfügbar sein. Konnte bei letzterem die Kampagne zwar noch nciht anspielen, habe aber nur Gutes davon gehört. Und auch die enthaltenen Monster, Helden und Klassen überzeugen mich vollends.
Valar Morghulis
Benutzeravatar
Jaqen H'ghar
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 317
Registriert: 11.02.2013, 13:56
Wohnort: Innsbruck

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Akkarin am 13.02.2015, 23:42

Ja die großen Erweiterungen hab ich auch schon im Auge, aber eine ist ja nicht mehr verfügbar.... aber schön dass es wieder kommt. (War mir nicht ganz sicher).
Weißt du zufällig auch noch wann genau?

Kann ich die Klassen, Helden und Hauptmänner-Decks auch beliebig kombinieren?
Also einen Helden aus Rabenfells mit einer Klasse aus Trollsümpfe und die Hauptmannkarten von dem Drachen aus der Höhle des Lindwurms im Basisspiel benutzen?
(Ich hoffe das war jetzt nicht über zuviele Ecken).
Sorry für die ganzen Fragen aber ich bin gerade so begeistert von dem Spiel, dass ich am überlegen morgen knapp 180 km zum nächsten Flagship Store vom Heidelberger Spieleverlag fahre.

Aufjedenfall danke für die Antwort ;-)
Akkarin
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
 
Beiträge: 71
Registriert: 18.01.2014, 15:01

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Jaqen H'ghar am 13.02.2015, 23:48

Hmm, wann genau Labyrinth des Verderbens wieder erscheint, kann ich leider nicht genau sagen. Grob geschätzt würde ich auf irgendwann in den nächsten Monaten tippen (Beim Heidelberger Verlag kann man leider selten genauere Voraussagen treffen).

Ja, man kann alles beliebig kombinieren - Helden, Heldenklassen, Monster, Overlordkarten-Klassen, Zustände, Marktkarten, Hauptmann-Decks, usw. Dadurch entstehen wunderbar viele mögliche Kombinationen. :)

Dann wünsch ich dir mal nen schönen Ausflug morgen, wenn's denn dazu kommt. ;)
Valar Morghulis
Benutzeravatar
Jaqen H'ghar
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 317
Registriert: 11.02.2013, 13:56
Wohnort: Innsbruck

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Jaston am 14.02.2015, 08:31

Also nur um ganz sicher zu gehen.
Klaro kannst du alle Helden aus den Boxen mischen, ABER musst natürlich ihren Typus beachten - Rot - Krieger, blau - Heiler, grün - Kundschafter und gelb für Magier.

Zum HM-Deck wie Jaqen bereits getippt hat, musst du dich für ein Deck entscheiden und nur das nimmst du für die eine Kampagne.
Mit dem HM-Deck kannst du auch immer den dazugehörigen HM beschwören - was nur geht, wenn der HM nicht in der Kampagne der Obercheffe is.
Was ja auch logisch ist, du beschwörst den HM die Helden nieten ihn um - dann wäre ja quasi das Abenteuer zu ende.
Also wenn ihr die Höhle des Lindwurms spielt dann nicht mit dem Kartendeck der Lindwurmkönigin. Klar soweit?!

Wenn Labyrinth-Box weg is, nehm Schatten von Nerekhall - haben nur mal 3 Abenteuer gespielt - sind für OL ein bißchen schwieriger, aber macht sau viel spaß und bekommst geile Monster (ich sag nür Höllenkoloß ein wunderschönes Monster und eherne Rüstungen - deine Helden werden sie lieben, harharhar). Außerdem spielt das in einer Stadt, was völlig anderes also.
Und wenn ihr dann die beiden Kampagen durch habt, gibts bestimmt wieder die andere Box ;-)
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Akkarin am 14.02.2015, 09:54

Heyhey, Also ich glaub jetzt hab ich alles verstanden... Bis auf eines... Darf ich als Overlord am Anfang einer Kampagne immer einen Hauptmann wählen und denn in jedem Abenteuer beschwören? Oder nur wenn ein Hauptmann im Abenteuer vorkommt....
Sorry wenn ich euch hier so mit fragen löcher....
Akkarin
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
 
Beiträge: 71
Registriert: 18.01.2014, 15:01

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Jaston am 14.02.2015, 10:52

kein Problem ;-)

Also wenn im Abenteuer ein HM vorkommt, nimmst die reguläre Hauptmann Karte - is dann im Prinzip wie ein Monster zu sehen.
Bei dem HM-Deck is das ein wenig anders.

Wenn du ein HM-Kartendeck hast, dann musst du Drohmarker sammeln und kaufen (bekommste z.B. wenn du einen Helden niederstreckst, am Ende einer Szene, für 1 EP kannste die in 3 Drohmarkern umwandeln, etc.)
Von diesen Drohmarkern kaufst du dir dann deine Karten die du haben magst (also nicht wie die normalen Karten des OL die du immer hast und einfach ziehst) und mit weiteren Drohmarkern aktivierst du diese dann.

Wenn du nun einen HM "beschwörst" ersetzt er ein (oder mehrere) Monster auf dem Spielplan. Wird dann dein HM getötet isser Matsche und leider leider leider musste dann die Beschwörungskarte nochmal kaufen, um ihn wieder im nächsten Abenteuer zu beschwören - also sehr gut auf diese HM aufpassen und clever einsetzen.
Das steht dann aber auch nochmal genau in den KArten und Spielregeln die da dabei sind, kannst also alles nochmal in Ruhe nachlesen.
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Akkarin am 14.02.2015, 11:10

Okay vielen Dank.
Das sollte es jetzt erst mal mit Fragen gewesen sein.
Vielen Dank nochmal und auch danke für die Empfehlung von Descen.
Unglaublich wenn ich es nicht gekauft hätte.
Akkarin
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
 
Beiträge: 71
Registriert: 18.01.2014, 15:01

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Akkarin am 16.02.2015, 09:52

So bei uns war es gestern soweit. Die zweite Runde Descent hatte begonnen. (Oder eher die Kampagne wurde fortgesetzt.)
Weil die Freude beim spielen so groß war hab ich gleich noch Erweiterungen und Hauptmänner bestellt.

Allerdings sind uns beim spielen wieder einige Fragen gekommen, vielleicht könnt ihr sie mir ja beantworten:

1. Was passiert wenn der Overloard ein Monster mithilfe der Verstärkung ein Monster wieder auf das Feld bringen möchen, allerdings war bei uns das Feld wo das Monster erscheinen sollte, durch zwei Helden blockiert?

2. Wir hatten einen Nekromanten im Team der Helden. Dieser hat seinen Untoten Diener beschworen, nach einiger Zeit hat er dann die Fähigkeit "Zorn der Untoten" engesetzt. Uns stellte sich nun die Frage kann der Untote Diener nun wirklich 4 Aktionen ausführen? Ist das nicht ein bisschen zu stark?

3. Kann man mehr "Durchdringen" haben als Schaden?......

Beste Grüße
Akkarin
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
 
Beiträge: 71
Registriert: 18.01.2014, 15:01

Re: Regelfragen Descent 2. Edition

Beitragvon Jaqen H'ghar am 16.02.2015, 10:30

Die Descent-Sammel-Sucht hat bei dir nun also auch endgültig begonnen, sehr gut. :D

1) Das Monster wird einfach auf das nächste freie Feld gestellt. Diese Vorgehensweise kommt z.B. auch zum Einsatz wenn ein niedergestreckter Held von einem Monster blockiert wird. Es gibt bei diesem Spiel kein Blockieren in dieser Hinsicht.

2) Ja, die Karte ist nicht schlecht, und mit dem Untoten hatte ich als Overlord auch so meine Probleme. Allerdings kostet der Einsatz der Karte einige Ausdauer und eine Aktion, wenn ich nicht irre. Und dies bedeutet, dass der Held selbst dann eher eingeschränkt ist in seinem Zug und nicht viel machen kann außer seinen Untoten zweimal zu aktivieren. Hat also alles seine Vor- und Nachteile. Aber generell stimme ich dir zu - die Karte ist echt stark.

3) Du kannst bestimmt mehr haben, allerdings nützt dir das nichts. Du kannst ja eh nur die gewürfelten Schildsymbole des Verteidigers damit durchdringen. Würfelt dieser also nur 1 Schild, ist es im Endeffekt egal ob du Durchdringen 1 oder Durchdringen 10 hast.
Valar Morghulis
Benutzeravatar
Jaqen H'ghar
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 317
Registriert: 11.02.2013, 13:56
Wohnort: Innsbruck

Nächste

Zurück zu Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast