AVP Brettspiel

Diskussionen, Meinungen und Fragen zu Brettspielen

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Brettspiele - Allgemein)

AVP Brettspiel

Beitragvon Jaston am 12.10.2015, 07:45

Na, wer hat schon davon gehört?
Wer wird/hat es sich bestellt?

Ich freu mich wie Sau drauf und hoffe das es unsere vorhandene Brettspiel-Lücke schließen wird.

2 Spieler - el klar - der Ringkrieg
4 Spieler - Descent
aber für 3 Spieler is weder das eine noch das andere perfekt
hoffen und bangen
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Olórin am 12.10.2015, 07:52

Ich habe davon gehört.
Ich besitze es bereits doppelt.

Die Figuren sind erstklassig, das Spielmaterial reicht von ziemlich gut bis relativ mäßig, die Regeln sind leider (nicht nur) in meinen Augen unbefriedigend und die Spielbalance lässt zu wünschen übrig. Überhaupt ist dieses Spiel vielmehr als Wargame ausgelegt worden und entsprechend "ungeschliffen" und unfertig wirkt es als Boardgame. Mittlerweile sah ich mich genötigt ein paar eigene Regeln zu ergänzen und bestehende Regeln abzuändern, um allzu große Diskrepanzen zu beseitigen.
Benutzeravatar
Olórin
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 215
Registriert: 16.09.2015, 10:27

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Jaston am 12.10.2015, 09:17

Ich habe davon gehört.
Ich besitze es bereits doppelt
.
Häh??? Wie jetzt oder vertippt?

Zweimal?!
Bereits auf deutsch?
Gibt es da ein Forum - zwecks Regelfragen?

Oder können wir hier ne kleine Regelecke dafür aufmachen?

Würdest du mal so kurz deine Meinung dazu äußern - was gefällt dir, was weniger, Spielmodi, etc.
Erzähl mal, bin ganz Ohr.

Gerne auch per PM.
Bin immer an Regeln interessiert, die das Spiel flüssiger, ausgeglichener, etc,. machen.

:mrgreen:
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Olórin am 12.10.2015, 10:26

Jaston hat geschrieben:Ich besitze es bereits doppelt.
Häh??? Wie jetzt oder vertippt?

Zweimal?!
Bereits auf deutsch?


Nein, vertippt hab ich mich nicht. Meine erste Ausgabe habe ich damals schon 1 Monat vor dem geplanten Release im U.K. vorbestellt und dann 1 Monat nach dem ursprünglich geplanten Release erhalten (Prodos Games ist mittlerweile berüchtigt für Verspätungen), das war Ende Juli/Anfang August, wenn ich mich richtig erinnere. Die zweite Ausgabe (um reichlich Figuren und Spielmaterial zur Verfügung zu haben) hab ich mir dann ca. abermals einen Monat später bei meinem örtlichen Retailer zugelegt, als der sie dann auch endlich auf Lager hatte. Beide Ausgaben von mir sind in englischer Fassung. Mittlerweile gibt es aber sogar das deutsche Regelwerk als kostenlosen Download für den, der´s braucht.

Jaston hat geschrieben:Gibt es da ein Forum - zwecks Regelfragen?


Ein Forum gibt es, ja. Auf der Site von Prodos Games. Allerdings sind die Typen dort noch ein gutes Stück hinter ihrem eigenen Zeitplan und deswegen hat dem Anschein nach noch kein Offizieller die Zeit oder Muße gefunden, um ggf. Regeländerungen und nötige Antworten zu wichtigen Regelfragen, also FAQ, aufzustellen. Die Fans sind dort mittlerweile dabei in Eigenregie eine Art inoffizielle FAQ aufzustellen, bis dann endlich die offiziellen hoffentlich erscheinen. Soweit ich weiß, jedenfalls.

Jaston hat geschrieben:Oder können wir hier ne kleine Regelecke dafür aufmachen?


Klar, immer gerne. Was die inoffiziellen Antworten zu den offiziellen Regelunklarheiten angeht, dürfte ich auf dem neuesten Stand sein. :D

Jaston hat geschrieben:Würdest du mal so kurz deine Meinung dazu äußern - was gefällt dir, was weniger, Spielmodi, etc.
Erzähl mal, bin ganz Ohr.

Gerne auch per PM.
Bin immer an Regeln interessiert, die das Spiel flüssiger, ausgeglichener, etc,. machen.

:mrgreen:


Also, was gefällt mir,hm...:

- Die Figuren der Aliens, Predatoren und Marines haben eine noch nie gekannte Detailliertheit und Qualität erreicht, die sie optisch genau wie in den Filmen rüberbringt, erst recht, wenn man sie gut bemalt hat! Jedenfalls die Resin-Figuren. Mittlerweile scheinen die Publisher aus Kostengründen allmählich auf Plastic umsteigen zu wollen, soweit ich gehört habe.
- Die üppig vorhandenen Pappmarker, Korridorstücke, und Türen im Spiel sind von guter Qualität und machen nicht den Eindruck, schnell verschlissen zu sein.
- Die verwendeten Grafiken im Regelbuch und auf dem Spiel-Cover sind super-gut und lassen schnell die Film-Atmosphäre aufkommen!

Was mir nicht so gefällt:
- Die derzeitigen Spielregeln sind relativ unübersichtlich gestaltet, oft muss man viele Seiten hin und zurück blättern, um alles zu finden, was man braucht. Außerdem sind sie teilweise unvollständig, denn sie handeln auch schon von erst künftig zu erwerbenden Zusatz-Figuren, die ja im Basis-Spiel nicht enthalten sind. Dummerweise sind die Regeln zu diesen künftigen Figuren leider nur in sehr vorläufiger Verfassung, denn sie wirken unpassend und abstrakt und werden sicher in der Zukunft von den Spiele-Designern selbst noch abgeändert werden, denke ich.
- Die Texte der Umweltereignisse und der Fraktions-Strategiekarten sind teilweise etwas "unüberlegt" in meinen Augen.
- Es wurde versäumt, die Atmosphäre des Spiels mit Originalzitaten aus den Filmen aufzupeppen (z.B. "ugly motherfucker"). Die fehlen praktisch gänzlich.
- Die Predatoren wirken extrem stark im Vergleich zu den anderen Fraktionen. Die handvoll Marines (5), die im Basisspiel als Figuren enthalten sind, kosten laut Spielregeln nur ca. 1/3 der Gesamtkosten für die 3 Predatoren im Spiel, können diesen aber zumindest halbwegs Paroli bieten, wenn man sie klug spielt. Die Aliens hingegen (10+5) sind ähnlich teuer in der Gesamtheit, wie die Predatoren, neigen aber dazu, Kanonenfutter zu sein. Besonders die Stalker Aliens sind in ihren Stats außerordentlich schwach gestaltet, was in meinen Augen die Atmosphäre wieder etwas trübt. Ich meine, hey man! wir reden hier von DEN Aliens!! Das sind keine Knuddel-Bärchen...

Insgesamt schreit dieses Spiel förmlich danach, durch Käufe von zusätzlichen Marines, von Facehuggern, Höllenhunden, Warrior Aliens & Co. sinnvoll ausbalanciert zu werden. Das Basis-Spiel suggeriert dem echten Fan ein unvollkommenes Spiel.


Regeländerungen:

Meine geänderten Regeln sind grade noch in der Beta-Testphase, aber wenn ich sie genug ausgetestet habe, lasse ich sie dir gerne zukommen!
Benutzeravatar
Olórin
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 215
Registriert: 16.09.2015, 10:27

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Jaston am 12.10.2015, 14:32

Wau, erstmal danke für deine ausführliche Beschreibung.
Uurgghss, das heißt dann wohl - soll im Oktober in Deutsch erscheinen - wird nicht hinhauen :shock:
och ne, och meno.....
ich kann zwar ganz gut englisch, aber für sowas spezielles, das trau ich mich dann doch nicht.
Wie übel ist den die polnisch-englisch Version? Blickt man da durch, oder braucht man den Duden?

Olórin hat geschrieben:Ein Forum gibt es, ja. Auf der Site von Prodos Games. .......


Okay, das kenne ich bereits, aber genau, ich hab da keinen Admin, etc gefunden, der das dann abklärend bestätigt hat.

Olórin hat geschrieben: Also, was gefällt mir,hm...:
- Die Figuren der Aliens, Predatoren und Marines haben eine noch nie gekannte Detailliertheit und Qualität erreicht, die sie optisch genau wie in den Filmen rüberbringt, erst recht, wenn man sie gut bemalt hat! Jedenfalls die Resin-Figuren. Mittlerweile scheinen die Publisher aus Kostengründen allmählich auf Plastic umsteigen zu wollen, soweit ich gehört habe.
- Die üppig vorhandenen Pappmarker, Korridorstücke, und Türen im Spiel sind von guter Qualität und machen nicht den Eindruck, schnell verschlissen zu sein.
- Die verwendeten Grafiken im Regelbuch und auf dem Spiel-Cover sind super-gut und lassen schnell die Film-Atmosphäre aufkommen!


Oh man, hört sich doch super an!

Olórin hat geschrieben:Was mir nicht so gefällt:
- Die derzeitigen Spielregeln sind relativ unübersichtlich gestaltet, oft muss man viele Seiten hin und zurück blättern, um alles zu finden, was man braucht. Außerdem sind sie teilweise unvollständig, denn sie handeln auch schon von erst künftig zu erwerbenden Zusatz-Figuren, die ja im Basis-Spiel nicht enthalten sind. Dummerweise sind die Regeln zu diesen künftigen Figuren leider nur in sehr vorläufiger Verfassung, denn sie wirken unpassend und abstrakt und werden sicher in der Zukunft von den Spiele-Designern selbst noch abgeändert werden, denke ich.


Okay, das krieg ich in den Griff, wir spielen unsere Lieblingsspiele schon sehr häufig 8)

Olórin hat geschrieben: - Die Texte der Umweltereignisse und der Fraktions-Strategiekarten sind teilweise etwas "unüberlegt" in meinen Augen.


Das hört sich schon nicht ganz so toll an......hmmmm

Olórin hat geschrieben: - Es wurde versäumt, die Atmosphäre des Spiels mit Originalzitaten aus den Filmen aufzupeppen (z.B. "ugly motherfucker"). Die fehlen praktisch gänzlich.


Das macht mir nix, hab die OST, die laufen dann bei uns, machen wir sogut wie immer so. Ringkrieg HdR OST, TWD läuft Resident Evil, usw :mrgreen:

Olórin hat geschrieben: - Die Predatoren wirken extrem stark im Vergleich zu den anderen Fraktionen. Die handvoll Marines (5), die im Basisspiel als Figuren enthalten sind, kosten laut Spielregeln nur ca. 1/3 der Gesamtkosten für die 3 Predatoren im Spiel, können diesen aber zumindest halbwegs Paroli bieten, wenn man sie klug spielt. Die Aliens hingegen (10+5) sind ähnlich teuer in der Gesamtheit, wie die Predatoren, neigen aber dazu, Kanonenfutter zu sein. Besonders die Stalker Aliens sind in ihren Stats außerordentlich schwach gestaltet, was in meinen Augen die Atmosphäre wieder etwas trübt. Ich meine, hey man! wir reden hier von DEN Aliens!! Das sind keine Knuddel-Bärchen...

Insgesamt schreit dieses Spiel förmlich danach, durch Käufe von zusätzlichen Marines, von Facehuggern, Höllenhunden, Warrior Aliens & Co. sinnvoll ausbalanciert zu werden. Das Basis-Spiel suggeriert dem echten Fan ein unvollkommenes Spiel.


Hmmm, okay da muss man dann mal schauen, aber ne Alienqueen die Facehugger, Höllenhunde und ein paar andere Sachen waren sowieso schon vorgesehen. Das die Aliens so schnell weg sind, ist allerdings wirklich nicht schön. :?

Olórin hat geschrieben: Meine geänderten Regeln sind grade noch in der Beta-Testphase, aber wenn ich sie genug ausgetestet habe, lasse ich sie dir gerne zukommen!


Das wäre supi. Danke dir nochmal. :D
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Olórin am 12.10.2015, 19:21

Jaston hat geschrieben:Wau, erstmal danke für deine ausführliche Beschreibung.
Uurgghss, das heißt dann wohl - soll im Oktober in Deutsch erscheinen - wird nicht hinhauen :shock:
och ne, och meno.....
ich kann zwar ganz gut englisch, aber für sowas spezielles, das trau ich mich dann doch nicht.
Wie übel ist den die polnisch-englisch Version? Blickt man da durch, oder braucht man den Duden?


Bitte, sehr gerne. Och, es geht eigentlich mit der "polnisch-englischen" Version. Da sind halt ein paar Rechtschreibfehler drin und der Satzbau ist mitunter sehr ungewohnt. Ich hab auch mitbekommen, dass deswegen ein paar Englisch-Muttersprachler vereinzelte Regeln nicht richtig deuten konnten. Ironischerweise kam ich sehr gut mit dem Lesen dieser Regeln - und dem Verstehen - zurecht. Das hat mir den Gedanken eingetragen,dass die polnische Ausdrucksweise - ins Deutsche übersetzt - womöglich der Deutschen Sprache etwas ähnlicher sein mag, als der Englischen. Keine Ahnung.

Weißt du, mit den Aliens in dem Spiel ist das so ne Sache. Die sind halt überhaupt nicht ausbalanciert. Jedenfalls nicht sinnvoll, finde ich! Die Stalker und die Dronen (im Spiel Infant Warriors genannt) sind beide relativ schwach und punkten überwiegend durch Quantität, denn durch Qualität. Die Facehugger hingegen sind im Preis-/Leistungsverhältnis die reinsten Killer! Und die (adult) Alien Warrior...oh je, oh wei! Das ist ein Quantensprung im Vergleich zu ihren jüngeren Artgenossen, den Dronen. Ein Alien Warrior ist der reinste Kriegsgott im Vergleich zur Drone. Und da hätte ich mir für die Aliens halt insgesamt mehr ausgeglichenere Exemplare gewünscht. Und auch die Spezialfähigkeiten von manchen Figuren sind eher noch infantil.

Ein Beispiel: Der Infant (Drone) Warrior hat z.B. "Improved Hide", also verbessertes Verstecken als Sonderfähigkeit. Tja, die funktioniert aber nur auf sogenannten "Infested Tiles", also in von den Aliens verseuchten Gebieten. Dumm nur, im Basis-Spiel gibt es zwar eine 10-stufige Kampagne, jedoch sind in dieser Kampagne Infested Tiles chronisch selten zu benutzen. Die Fähigkeit selbst ist zwar ganz nett, führt in meinen Augen aber nicht weit genug. Was ich damit sagen will, ist dass mir ein wenig die rollenspielerische Tiefe der Figuren fehlt.
Benutzeravatar
Olórin
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 215
Registriert: 16.09.2015, 10:27

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Jaston am 13.10.2015, 13:46

Verstehe, verstehe....

wie wäre es mit einer Möglichkeit - die Aliens können auch mit ihren "Aktionen" Bodenplatten verseuchen?
Also ähnlich der Möglichkeit der Marines Tore zu erschaffen!

Dürfte natürlich nicht zu einfach sein - Faustregel - soviele Aktionen sind nötig, wie es verseuchte Platten gibt!
Gibt es zu Beginn drei Platten die verseucht sind, kostet die nächste Platte 4 Aktionen.
Und nach oben hin - wie bei den Türen oder die Luftschächte zu verschweißen - sind da dann 4 Platten zusätzlich
möglich.
Was meinste?

Bin immer noch am hadern, ob ich mir die englische gleich holen soll, oder auf die deutsche warte! :oops: :shock:

Beide will ich nicht, da geb ich dann das Geld lieber für Alienqueen, Facehugger, Hunde, etcpp aus. :mrgreen:
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Olórin am 13.10.2015, 15:01

Jaston hat geschrieben:wie wäre es mit einer Möglichkeit - die Aliens können auch mit ihren "Aktionen" Bodenplatten verseuchen?
Also ähnlich der Möglichkeit der Marines Tore zu erschaffen!


Da gibt es tatsächlich so einige Leute, die eine solche Möglichkeit befürworten, wenngleich ich selbst nicht dazu gehöre, weil ich finde, Aliens haben in einem normalen Spiel auf rein taktischer Ebene einfach nicht die nötige Zeit, um ganze Areale neu umzudekorieren.

Jaston hat geschrieben:Dürfte natürlich nicht zu einfach sein - Faustregel - soviele Aktionen sind nötig, wie es verseuchte Platten gibt!
Gibt es zu Beginn drei Platten die verseucht sind, kostet die nächste Platte 4 Aktionen.
Und nach oben hin - wie bei den Türen oder die Luftschächte zu verschweißen - sind da dann 4 Platten zusätzlich
möglich.
Was meinste?

Bin immer noch am hadern, ob ich mir die englische gleich holen soll, oder auf die deutsche warte! :oops: :shock:

Beide will ich nicht, da geb ich dann das Geld lieber für Alienqueen, Facehugger, Hunde, etcpp aus. :mrgreen:



Deine Idee finde ich trotzdem sehr gut. Sie ist zwar zweifelsfrei "gamey" und wirkt damit etwas konstruiert, ist aber gleichwohl ein sinnvolles und bestimmt in-game gut funktionierendes Konstrukt. Daumen hoch!
Ich bin hingegen hier wohl den Praktikerweg gegangen und erlaube die Fähigkeit des Hide sowohl auf Infested- als auch auch normalen Tiles, denn immerhin sind Aliens Meisterkletterer, die sich auch an der Decke und in jeder größeren Nische verstecken können. Wobei der Modifikator von gegnerischen Reichweitenangriffen bei normalen Tiles dann aber nicht so hoch ist, wie wenn sich ein Alien in seinem "trauten Umfeld", Infested Tiles, versteckt.


Ich kann dir leider auch nicht sagen, ob du die Deutsche oder Englische Ausgabe kaufen solltest. Wenn du dir mit deinem Englisch nicht 100%ig sicher bist, dann könntest du vor allem bei den Ereignis- und Strategiekarten vereinzelt auf Probleme stoßen, jedenfalls solange du das Spiel noch nicht verinnerlicht hast. Auf der anderen Seite muss man aber sagen, dass es ein klein wenig Zeit erfordert, die Figuren zusammen zu kleben. Und sie ordentlich zu bemalen, kostet noch einiges mehr an Zeit. Und je eher du damit anfangen kannst, umso eher wirst du damit fertig werden. Tendenziell würde ich dir aber raten, noch ein wenig zu warten, bis es die Deutsche Ausgabe gibt. Ich meine, dass du das Spiel dann ungetrübter wirst genießen können. Ich glaube auch nicht, dass es noch allzu lange dauern wird, denn Prodos scheint in jüngster Zeit ein wenig Fortschritte in seiner Eigenorganisation zu machen.
Benutzeravatar
Olórin
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 215
Registriert: 16.09.2015, 10:27

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Jaston am 14.10.2015, 11:44

Jo, war ja auch nur mein erster Einfall dazu.
Das mit immer verstecken, dafür weniger "gut", is natürlich auch ne Idee und
wie du schon sagst, wenn da alle Parteien ihre Aufgaben erledigen müssen, hat man
da evtl keine Zeit für, bzw warten die anderen einfach bis man da raus kommt.
Wie "gut" verstecken sie sich denn bei dir?
Auf "infizierten" glaub ich, ist die Probe + 10 erschwert, wenn ich mich nicht irre!

Jo, zähneknirsch, werde ich wohl noch warten und mir einreden, das
ich es zu Weihnachten bekomme, dann fieber ich nicht jeden Oktobertag danach.
:mrgreen:

cu
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Olórin am 14.10.2015, 12:40

Jaston hat geschrieben:Wie "gut" verstecken sie sich denn bei dir?
Auf "infizierten" glaub ich, ist die Probe + 10 erschwert, wenn ich mich nicht irre!
cu


Du irrst dich nicht. Auf "verseuchten" Flächen ist die Probe für (Fern-)Angreifer automatisch um +4 erschwert. Wenn ein Alien sich dort versteckt, ist die Probe um +10 erschwert. Deshalb lautet mein Modifikator für Verstecken auf normalen Flächen +6 (10-4).
Benutzeravatar
Olórin
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 215
Registriert: 16.09.2015, 10:27

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Jaston am 14.10.2015, 15:47

Klingt, einfach und logisch 8)

Jetzt heißt es nur noch abwarten, kleben und losspielen
und in den Spielpausen anmalen
:mrgreen:
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Olórin am 14.10.2015, 17:33

Jaston hat geschrieben:Klingt, einfach und logisch 8)

Jetzt heißt es nur noch abwarten, kleben und losspielen
und in den Spielpausen anmalen
:mrgreen:


Ich wünsche dir, dass dein Spiel bald ankommt. :)
Benutzeravatar
Olórin
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 215
Registriert: 16.09.2015, 10:27

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Jaston am 15.10.2015, 10:15

Danke und das wünsch ich mir auch :mrgreen:
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Jaston am 26.10.2015, 13:08

Ich habs, ich habs, seit Freitag und wir haben das ganze WE gezockt.
Bisher nur einfache Spiele, keine Missionen, also nur Deathmatches.
Saugeil, macht sehr viel Spaß.
Und okay, ja es stimmt. Die Aliens weren ziemlich schnell abgeknallt, wenn man nicht aufpasst.
Aber bisher konnte ich 2 von 5 Spielen gewinnen, wenn auch knapp.
Eine Möglichkeit Kacheln zu infizieren wäre nicht schlecht, weil man ja fast nie die Versteckmöglichkeit hat, hmmm.
Evtl spielen wir es mal so wie du - verstecken auf normalen Kacheln (+ 6 auf FK) erlaubt.
Mal sehen.....
Die Preds sind übelst stark, die Marines sind auch nervig mit ihrem - 4 NK......

ein paar Facehugger wären geil zu beginn gewesen.....aber kommt ja noch.
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 313
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: AVP Brettspiel

Beitragvon Olórin am 27.10.2015, 08:31

Das klingt doch prima! Super auch, dass du dein Spiel schon so schnell bekommen hast. Irgendwelche Regelunklarheiten soweit (wusstest du z.B., dass der Predator mit der Smart-Disc diese auch durch Lüftungsschächte auf seine Gegner werfen kann?)?

Wie jetzt, du hast 2 von 5 Spielen gewonnen..warst du wohl jetzt von 5 Spielen fünf mal die Aliens? :o Was die Facehugger angeht, bin ich im Moment gar nicht sicher, wann die erscheinen werden. Da hab ich keine Infos. Aber schon in ungefähr einer Woche wird es Hellhounds, USCM Power Loader, Alien Crusher, Alien Queen, Alien Warrior und sogar schon das Predalien geben!!!!!!!!!! Einfach nur geil. Die sind alle schon im Prodos Shop ausgezeichnet und bei englischen Händlern auf eine Woche für Vorbestellungen datiert. Einen Alien Prätorianer müsste es auch in Kürze geben, weil ich das kurze Introvideo von Prodos dafür bereits gefunden hab.

Neulich hab ich mit einem Warrior und einer (infant) Drone jagd auf 4 Standard-Marines, verteilt in einem kleineren Gebäude-Komplex der auch schon stellenweise durch die Aliens umdekoriert worden war, gemacht. Mein Warrior hat nur eine Verletzung erlitten und alle 4 Marines wurden nach und nach getötet, weil ich mich viel verstecken konnte und auch durch Lüftungsschächte gerannt bin, um Marines plötzlich in den Nahkampf zu verwickeln. Das war nett. Man sollte mit den Aliens auf jeden Fall nie frontal angreifen, sondern immer aus dem Hinterhalt, wenn möglich, sofern man nicht sehr in der Überzahl ist.
Benutzeravatar
Olórin
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 215
Registriert: 16.09.2015, 10:27

Nächste

Zurück zu Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron