[Descent 2ed] Nerekhall oder Blutvermächtnis

Diskussionen, Meinungen und Fragen zu Brettspielen

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Brettspiele - Allgemein)

[Descent 2ed] Nerekhall oder Blutvermächtnis

Beitragvon Uthoroc am 12.02.2016, 14:13

So langsam kommt bei mir die Lust auf eine neue Descent-Kampagne zurück und mir stellt sich die Frage was man denn als nächstes spielt. Bisher haben wir die "Schattenrune" aus der Grundbox gespielt, die "Höhle des Lindwurms" als eigene Mini-Kampagne und das Koop-Szenario "Vergessene Seelen". Im Regel steht noch "Schatten von Nerekhall" und dann habe ich mir zur Inspiration ganz frisch das "Blutvermächtnis" zugelegt. Beide Kampagnen habe ich jetzt mal angelesen.

Bei Nerekhall spricht mich die Hintergrundgeschichte sehr an. Ich liebe den Stadthintergrund und zumindest die ersten paar Szenarien passten recht logisch und stimmungsvoll zusammen. Bei Blutvermächtnis scheinen mir die Szenarien komplex und besonders abwechslungsreich zu sein, aber irgendwie fand ich die Hintergrundgeschichte und den Zusammenhalt der Szenarien recht konfus. Klar ist das bei Descent nur schmückendes Beiwerk, aber im Zweifelsfall kommt es ja auch ein bisschen auf die Stimmung an.

Hat hier sonst schon jemand Erfahrung mit einer oder sogar beiden Kampagnen gemacht? Welche findet ihr besser? Welche hat die bessere Spielbalance? Nur vom Lesen her ist das immer schwer zu beurteilen, finde ich.
Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Descent Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: [Descent 2ed] Nerekhall oder Blutvermächtnis

Beitragvon Jaston am 13.02.2016, 08:59

Pack die Schattenrune ganz ganz weeeeeeiit nach unten.Die ist eher dem Spiel abträglich, es sei denn du willst eher ein Spielleiter als ein OL sein, oder neue Helden ködern. :twisted:

Blutvermächtnis ist die neue Kampagne die nun auch dem Basisspiel beiliegt.
Wir sind gerade das dritte mal durch - die Abenteuer sind gut durchdacht, manche auch sehr schwer zu gewinnen. Bisher die wohl am besten agbestimmte Kampagne, was das balancing angeht.
Und teilweise hat man da als OL schon eine Menge (bis zu 6 Monstergruppen) auf dem Spielplan.
Aber auch die Story mit der Vorgeschichte etc. finde ich da schon sehr gut ausgeschmückt.
Is wie in einer klassischen Fantasygeschichte eben. Und glaub mir, durch die Stimmungstexte kommt das auch schon sehr gut rüber.
Hier paßt einfach alles.

Nerekhall ist auf jeden Fall ähnlich ausgewogen und auch gut aufeinander abgemischt.
Thema ist Stadt mit dunkler Vergangenheit scheint wieder mal das böse anzuziehen. Die Helden sollen prüfen, ob an den Anschuldigungen etwas dran ist und werden in Verrat, Dämonenpaktierer und Chaos, sowie einige Abstecher in die Dämonenwelt, verwickelt.
Was auch cool ist, ist die Möglichkeit des OL bei einigen AB sein Ziel (meist hat er dann drei verschiedene Ziele) ein wenig verändern kann.

Du bist mit beiden AB gut beraten, sind mMn die besten derzeit.

Ist halt geschmackssache, deswegen hier mal MEINE Meinung und Gegenüberstellung.

Nerekhall -große Stadt, Dämonenbeschwörer - wenn möglich hol dir SINISTRAEL als Figur, der sieht einfach nur super aus - Rattenkönig, Wechselbalge (halbdämonen die in Bürger einfahren).
Die AB sind oft Bürger retten, Dämonen ausschalten bzw deren Portale wo sie durchschlüpfen, durch die Abwasserkanäle watten, Rattenschwärme ausrotten, Informationen sammeln, Stadtwachen unterstützen.

Lustige AB - eher selten, wären ja auch unpassend bei dem Thema, geht ja schließlich um das überleben der ganzen Stadt (bis auf das Einführungs-AB)
Die meisten AB sind super ausgewogen.
Durch die Einflußmöglichkeit sind selbst dieselben AB teilweise recht unterschiedlich.

Blutvermächtnis spielt zwar mitten im Krieg, sobald aber Spligg mit dabei ist, wirds lustig.
Is vom Feeling her wie die Schattenrune hoch 3 - mehr Text, mehr spaß, mehr Stimmung, mehr balancing, mehr Monster.

Habt ihr die Schattenrune noch ein wenig im Gedächtnis, würde ich das Blutvermächtnis spielen, weil man da einfach alle Bekannten (Farrows, Zach, Belthir, Artefakte) nochmal trifft.
Kommt einem dann vor wie der 2 Teil von einem Fantasyfilm, der aber vieel mehr spaß macht.

Is euer Descent-Abend schon ein wenig länger her und ihr mögt das Dämonenthema, dann ncihts wie ab nach Nerekhall.
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 346
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: [Descent 2ed] Nerekhall oder Blutvermächtnis

Beitragvon Uthoroc am 13.02.2016, 11:46

Danke für deine Einschätzung! Ich habe das Blutvermächtnis jetzt bis zum Ende durchgelesen und die Stimmung kam für mich im 2. Akt auch besser rüber. Bin jetzt noch bei Nerekhall, aber ich denke Blutvermächtnis wird der erste Kandidat sein, zumal ich die Figuren für Splig und die drei Farrows habe.
Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Descent Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: [Descent 2ed] Nerekhall oder Blutvermächtnis

Beitragvon Jaston am 15.02.2016, 08:45

wie getippt, machste bei beiden nix falsch.
Ich würde es aber auch erst so machen. Vor allem wenn du schon die Figuren dazu hast :wink:
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 346
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: [Descent 2ed] Nerekhall oder Blutvermächtnis

Beitragvon Uthoroc am 29.03.2016, 12:11

So, wir haben jetzt das Blutvermächtnis angefangen, und gestern den Auftakt und das erste Szenario gespielt (Rellegars Ruhestätte). Die Truppe besteht aus Nanok (Plänkler), Witwe Tarha (Geomantin), Avric Albright (Barde) und Silhouette (Diebin). Ich benutze das Lady ELiza Farrow Hauptmann-Deck. Auch wenn ich sie selbst nicht beschwören kann, hat es doch insgesamt einige stimmige Bosheiten drin.

Der Auftakt ging super knapp für die Helden aus. Der letzte Barghest wurde genau mit dem letzten Angriff, punktgenau mit der letzten Wunde besieht, ansonsten wäre es an den Overlord gegangen. Die erste Szene in Rellegars Ruhestätte konnte ich als Overlord gewinnen, aber die zweite ging dann doch an die Helden. Nicht zuletzt war meine Wahl für die offene Gruppe - Schatten - nicht gerade optimal, die waren ziemlich schnell weggeputzt.

Aber insgesamt war das bisher sehr ausgeglichen und spannend. Mal schauen, wie es so weiterläuft.

Hier nähern sich die Helden Rellegars Ruhestätte:
Bild
Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Descent Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: [Descent 2ed] Nerekhall oder Blutvermächtnis

Beitragvon Olórin am 31.03.2016, 08:29

Sieht einladend aus. Möchte man gleich mit einsteigen. Von mir aus kannst du gern mehr solcher Bilder(-geschichten) posten.
Olórin
 

Re: [Descent 2ed] Nerekhall oder Blutvermächtnis

Beitragvon Jaston am 31.03.2016, 11:10

Cool, ja die AB sind wirklich gut ausgewogen - da geht es oft nur mit der letzten Aktion ums gewinnen oder verlieren.

Sind dann aber 2 Helden aus der 1ten Version so vom Bild her, oder?
Wobei es Sili ja auch als neue Helden gibt, die hat aber glaub ich 2 Schwerter in den Händen - auf jeden Fall nervig die beiden Weiber fürm OL,
können sie ja die X im Angriff neu würfeln, bzw nem benachbartem Monster geben - ärgerlich, ärgerlich.

Wünsch euch auf jeden Fall viel spaß

PS da scheint ja noch einiges an Arbeit (anmalen) vor dir zu liegen. :twisted:
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 346
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim

Re: [Descent 2ed] Nerekhall oder Blutvermächtnis

Beitragvon Uthoroc am 31.03.2016, 12:06

Jaston hat geschrieben:Sind dann aber 2 Helden aus der 1ten Version so vom Bild her, oder?


Ja, ich habe die erste Auflage (plus alle Erweiterungen außer Blutmeer) und das Conversion Kit.

Jaston hat geschrieben:Wobei es Sili ja auch als neue Helden gibt, die hat aber glaub ich 2 Schwerter in den Händen - auf jeden Fall nervig die beiden Weiber fürm OL,
können sie ja die X im Angriff neu würfeln, bzw nem benachbartem Monster geben - ärgerlich, ärgerlich.


Die Conversion Kit Variante von Silhouette ist etwas schwächer, was ihre Fähigkeit angeht (immer nur ein Schaden bei einem X), dafür ist ihre Heldentat besser.

Jaston hat geschrieben:PS da scheint ja noch einiges an Arbeit (anmalen) vor dir zu liegen. :twisted:


Argh. *augenroll*
Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Descent Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: [Descent 2ed] Nerekhall oder Blutvermächtnis

Beitragvon Jaston am 01.04.2016, 06:42

Mach dir nix draus, ich muss auch noch 9 Monstergruppen und fast alle Helden fertig anmalen.

Jepp, hab ja schon auf deiner Bildergalerie gesehen das du da viele D1 monster besitzt.

Beim BV muss man halt bis zum Ende durchharren und noch hoffen, das da eine Möglichkeit zu gewinnen besteht,
egal ob als Held oder OL. Hatten wir schon oft: ach, das können wir gar nicht schaffen und dann mitten in der Szene
wendet sich das Blatt und was einfach aussah wird höllisch schwer und umgekehrt.

Hauptsache knapp und alle hatten ihren spaß, finde ich. :D
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 346
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim


Zurück zu Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron