[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4797: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4799: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4800: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4801: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
• Thema anzeigen - Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Diskussionen, Meinungen und Fragen zu Brettspielen

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Brettspiele - Allgemein)

Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon HOlg am 17.12.2007, 12:13

Seit kurzem ist nun auch das Basisspiel "Descent - Reise ins Dunkle" Bestandteil meiner Spielesammlung.

Meine Frage an alle die das Spiel schon kennen ist nun: Welches Szenario eignet sich am Besten für die erste Partie?

Es gibt ja nun auch schon einige (auch offizielle) Szenarien zum Download auf der Heidelberger Website und ich bilde mir ein mal irgendwo gelesen zu haben, dass unter den im Internet erhältlichen Szenarien für den Einstieg besser geeignete zu finden sind, als die dem Spiel beiliegenden.
Zuletzt geändert von HOlg am 18.12.2007, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Tippfehler
Benutzeravatar
HOlg
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 762
Registriert: 08.11.2006, 15:33
Wohnort: Schweinfurt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Dogma am 18.12.2007, 16:08

Ich weiiß nicht. Es sind alle sehr schwer...
DAs Balancing ist ziemlich :evil: :evil:
Dogma
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 311
Registriert: 29.11.2007, 17:04
Wohnort: Ocholt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon HOlg am 18.12.2007, 20:41

Ich nehme an schwer für die Helden!?!

Naja, da ich der Overlord sein werde, versuche ich das Spiel gezielt offen zu halten, d.h. im Notfall nicht voll auf Sieg spielen.

Ist zwar normalerweise nicht so meins, aber lieber die Helden für weitere Partien bei der Stange halten, als sie zu frustrieren und zu vergraulen. Sicherlich werden die Spiele auch spannender, wenn die Helden mehr Spielerfahrung haben.

Dann fange ich einfach mal mit dem ersten Szenario an und schau was passiert!
Benutzeravatar
HOlg
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 762
Registriert: 08.11.2006, 15:33
Wohnort: Schweinfurt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Uthoroc am 03.01.2008, 12:19

Schon gespielt? Und wenn ja, wie war's?

Für uns war das erste Szenario in der Box immer ein gutes EIinführungsspiel, weil es im Grunde sehr leicht ist. Das zweite kann dagegen ein Hammer sein und die ganze Gruppe relativ leicht beim ersten Riesen draufgehen.

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon HOlg am 03.01.2008, 13:14

Nein, bin noch nicht dazu gekommen! Heute abend ist die erste Partie und ich werde Szenario eins wählen und den Overlord spielen!

Was haltet ihr denn von der Erweiterung? Empfehlenswert? Ein Muss? Überflüssig? Nett?
Benutzeravatar
HOlg
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 762
Registriert: 08.11.2006, 15:33
Wohnort: Schweinfurt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Uthoroc am 03.01.2008, 13:35

Wenn man mal eingespielt ist, werden die Szenarien aus der Grundbox sehr einfach für die Spieler (nach unserer Erfahrung). Da tut die erste Erweiterung dann sehr gut, weil sie wieder mehr Herausforderung bringt. Nach meinem Gefühl ist das Spiel mit der ersten Erweiterung am besten ausbalanciert, mit der zweiten wird es dann wahrscheinlich sehr haaring und frustrierend (habe ich noch nicht gespielt).

Im Endeffect kommt es aber auf das Szenariodesign an, und da habe ich keine Ahnung wie die aus den Erweiterungen sind - außer dass ich fürchte mein Spieltisch reicht nicht aus. :P

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon HOlg am 04.01.2008, 09:59

So, die erste Partie ist gestern gespielt worden. Ich war Overlord und hatte zwei Helden als Gegenspieler!

Das erste Szenario war wirklich recht gut geeignet. Alle hatten mit Descent noch keine Spielerfahrung und so war es eigentlich recht spannend und mal waren die Helden im Vorteil, mal der Overlord!

Ohne Spielaufbau (das habe ich im Vorfeld erledigt) haben wir mit Regelerklären von 20 Uhr bis ca. 1 Uhr gespielt, dann waren die Helden bezwungen. Unsere Nach-dem-Spiel-analyse hat zwei taktische Fehler ergeben, welche das Spiel letztlich nach langem Hin- und Her dann doch ziemlich abrupt zu Gunsten des Overlord entschieden haben.

Die Helden hatten sich getrennt und einer hat einen neuen Raum "alleine" geöffnet. Ich denke wären sie zusammen geblieben, hätten sie mehr erreicht (es waren ja nur zwei).
Und dann haben sie die Entstehung neuer Monster einmal nicht gut durch "Beobachten" (Sichtlinie) der Räume verhindert (obwohl die Ratte als Gefährte im Spiel war).

Ansonsten waren die Helden nach ein paar Anfangsschwierigkeiten nämlich ganz gut dabei.

Jedenfalls hat das Spiel allen beteiligten so richtig Spass gemacht und eine neue Runde wurde gleich vereinbart! Das Balance-Problem ist bei uns natürlich noch nicht bemerkt worden, wird sich wohl erst mit wachsender Spielerfahrung bemerkbar machen.
Benutzeravatar
HOlg
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 762
Registriert: 08.11.2006, 15:33
Wohnort: Schweinfurt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Uthoroc am 04.01.2008, 11:07

Oh, nur zwei Spieler? Dann kann es teilweise wirklich SEHR schwer werden. Ich glaube nicht, dass die Spieler nach dem Einstiegsszenario viele Erfoglserlebnisse haben werden, wenn sie nur zu zweit sind. Zum Beispiel können sie so nur zwei der drei Angriffsarten abdecken (Nahkampf, Fernkampf, Magie) und dadurch wird etwa ein Drittel der gefundenen Schätze nutzlos sein.

Bei nur zwei Spielern würde ich normalerweise empfehlen, jeden zwei Charaktere spielen zu lassen, wenn sie sich damit anfreunden können.

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon HOlg am 04.01.2008, 12:28

Danke für den Tipp!

Es spricht ja eigentlich nichts dagegen bei zwei Helden-Spielern jeden mit zwei Helden ins Rennen zu schicken. Wobei dann natürlich auch die Monster entsprechend stärker sind. Oder soll deren Stärke bei der für drei Spieler bleiben.
Benutzeravatar
HOlg
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 762
Registriert: 08.11.2006, 15:33
Wohnort: Schweinfurt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Uthoroc am 04.01.2008, 13:27

Nein, die sollten dann auf der stärkste Variante (5 Spieler) verwendet werden. Aber viel Unterschied macht das nicht. Wenn man sich die Monsterwerte nämlich anschaut, sind das einzige, was sich ändert die Lebenspunkte, und zwar um einen pro zusätzlichen Spieler. Das ist im Vergleich zu der Macht eines zusätzlichen Helden fast vernachlässigbar.

Viel wichtiger sind die zusätzlichen Drohmarker die der Overlord bekommt. Auch da sollten zwei Spieler mit je zwei Charakteren wie 4 Spieler gelten. Ganz ausgeglichen ist das Spiel zwar auch dann nicht - die Vorteile liegen bei den Helden - aber ich denke es macht am meisten Spass, wenn die Helden etwas häufiger gewinnen. Es wird nämlich eher langweilig, wenn man ein Szenario mehrfach probieren muss, um es zu Ende zu spielen.

.

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon HOlg am 15.01.2008, 12:01

So, nun ist es soweit, die "Sucht" scheint um sich zu greifen. Auf mehrfachen Wunsch findet am kommenden Donnerstag unsere zweite Runde Descent statt, diesmal mit vier Helden.

Welches Szenario erscheint euch denn da am geeignetsten? Das Einstiegsszenario wollen die beiden, die beim letzten Mal dabei waren natürlich nicht unbedingt spielen, die beiden anderen sind Descent-Anfänger.
Benutzeravatar
HOlg
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 762
Registriert: 08.11.2006, 15:33
Wohnort: Schweinfurt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Uthoroc am 15.01.2008, 16:57

Ich würde einfach mit dem zweiten Szenario weitermachen, denn die erzählen schon ein bisschen eine Geschichte. Allerdings ist der erste Raum, den die Spieler aufmachen, verdammt gefährlich, da müssen sie aufpassen. ;)

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon HOlg am 15.01.2008, 18:20

Prima, dann werden wir das so machen und einfach der Reihe nach weiterspielen, egal wieviele Helden dabei sind. Bei "nur" zwei Helden kontrolliert jeder zwei Helden, dann sollten alle Szenarien spielbar sein.
Benutzeravatar
HOlg
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 762
Registriert: 08.11.2006, 15:33
Wohnort: Schweinfurt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Blizzard am 16.01.2008, 13:24

Blizzard
Spiele-Fan
 
Beiträge: 24
Registriert: 29.11.2007, 15:37
Wohnort: Göttingen

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Uthoroc am 16.01.2008, 14:39

"Unsterblich" ist immer so 'ne Sache ... manchmal macht es gar nichts, und manchmal bringt es die Spieler zum Wahnsinn. Ich hatte mal einen Elite-Hexer, der sage-und-schreibe 8mal wieder aufgestanden ist. :lol: Die Spieler hätten mich fast aus dem Fenster geworfen...

Grundsätzlich finde ich, dass jede Gruppe mindestens 1 Nahkämpfer, 1 Fernkämpfer und 1 Magier haben muss, sonst werden die Gegenstände nicht richtig ausgenutzt. Welcher Typ ein vierter Charakter dann ist, ist eher Geschmackssache. Meine Spieler tendieren meistens zu einem zweiten "Tank".

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Nächste

Zurück zu Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron