[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4797: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4799: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4800: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4801: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
• Thema anzeigen - Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Diskussionen, Meinungen und Fragen zu Brettspielen

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Brettspiele - Allgemein)

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Uthoroc am 18.01.2008, 14:45

Hey, ich bin neugierig... habt ihr gestern gespielt? Und wenn ja, haben die Helden das Szenario geschafft?

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon HOlg am 18.01.2008, 19:42

Ja, wir haben gespielt! Und leider haben wir abbrechen müssen.

Wir haben das zweite Szenario um 19 Uhr mit vier Helden begonnen (zwei davon hatten ihre erste Partie). Um 2 Uhr nachts haben wir dann beschlossen aufzuhören, wobei es nicht schlecht für die Helden ausgesehen hat. Ich musste um 5:30 Uhr wieder raus :x und auch die anderen hatte nicht frei.

Zweimal sind die Helden um haaresbreite der Niederlage durch den Verlust ihres letzten Questmarkers entgangen doch dann hatten sie drei der vier Räume (den Startraum mal nicht mitgerechnet) mehr oder weniger gesäubert!

Allerdings hätte ich auch noch nicht unbedingt jede Wette auf die Helden abgeschlossen. Zwei Helden waren relativ schwach auf der Brust und auch der Kartenstapel des Overlords war wieder kurz davor aufgebraucht zu sein, so dass immer einige Questmarker der Helden in Gefahr waren.

Ich kann alles in allem nicht sagen, dass es eindeutige Vorteile für die eine oder andere Seite gab. Mal war der Overlord im Vorteil, zweimal sogar kurz vor dem Sieg, dann wieder sah es gut aus für die Helden. Vier Helden und die Ratte haben in diesem Szenario aber auch gut fast alle Winkel im Auge behalten können, so dass es mitunter schwer war neue Kreaturen in den Dungeon zu bringen.

Alle waren sich einig, dass es Spass gemacht hat. In zwei Wochen ist wieder eine Partie mit der gleichen Besetzung angesetzt, da wirds dann auch sicher flüssiger laufen!

Mir gefällts jedenfalls super gut und ich habe heute die erste Erweiterung bestellt!
Benutzeravatar
HOlg
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 762
Registriert: 08.11.2006, 15:33
Wohnort: Schweinfurt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Uthoroc am 19.01.2008, 14:44

Ja, das Spiel kann schon verdammt lange dauern. Einer der wenigen Kritikpunkte, die ich daran habe. Aber 7 Stunden ist schon sehr heftig. :shock: Wir brauchen normalerweise 4-5.

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon HOlg am 19.01.2008, 19:21

Ich denke bei uns sind da auch einige Faktoren zusammen gekommen. Zwei Neulinge und dann wurde doch sehr viel über die Vorgehensweise diskutiert.

Das Problem...oder auch das Gute daran...man merkt gar nicht, wie die Zeit verfliegt und wenn man das nächste Mal auf die Uhr schaut ist es weit nach Mitternacht!

Aber die Spieldauer hält uns nicht ab und mit zunehmender Erfahrung wird auch die Spieldauer bei uns kürzer. War beim Ringkrieg auch so!
Benutzeravatar
HOlg
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 762
Registriert: 08.11.2006, 15:33
Wohnort: Schweinfurt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Blizzard am 20.01.2008, 12:42

wir haben gestern auch das zweite Szenario gespielt und es war wider erwarten diesmal zu keiner Zeit Gefahr, dass die Helden gewinnen. Der Overlord war zwar unerfahren, hat aber trotzdem nicht schlecht gespielt. Wir haben diesmal als Party Ronan, den Wilden, Stahlhorn, Kampfmagier Jaen und Landrec den Weisen gewählt und es hat sich als glücksgriff erwiesen. Gleich in der ersten Truhe haben wir die Explosionsrune und "Lebensentzug" gefunden. Landrec hatte zusätzlich zu seiner Spezialfähigkeit sowieso schon immer 2 Energie zu haben, die Eigenschaft nochmal 2 Energie zusätzlich zu bekommen, so dass er jede Rüstung geknackt hat. Der Kampfmagier hat sich dann um die Monsteransammlungen gekümmert, während Landrec die dicken Gegner mit ca 2 Angriffen umgehauen hat. Ronan hatte die Fähigkeit "Flink", und "Akrobat", so dass er immer in die Räume vorlaufen sich die Truhe schnappen und in die Stadt verschwinden konnte. Extrem geil, das. Wir hatten etwas Glück, dass der Overlord keine "Fluch des Affengottes"-Karte hatte. Der Krieger hat uns geholfen, falls doch mal was an Monstern durchgekommen ist, bzw. als Blockade für den Riesen und zum Schluss, als wir endlich auch eine Nahkampfwaffe gefunden hatten, hat er dem letzten Bruder nach einem Angriff von Landrec den Rest gegeben. Alles in allem fand ich unsere Kombo an Helden (mit den dazu passenden Eigenschaften ideal für diese Quest. In den langen Gängen konnte der Overlord gegen unsere Fernkämpfer nichts ausrichten. Und neue Monster konnte er dank "Boggs die Ratte" in zentraler Position auch nur in den Räumen am Ende der Korridore, wo sie Ewigkeiten bis zu uns brauchten.

Was die Länge angeht, wir haben gestern gut 5h gespielt, aber wir hatten auch einen unerfahrenen Overlord, der ab und zu länger überlegt hat.
Blizzard
Spiele-Fan
 
Beiträge: 24
Registriert: 29.11.2007, 15:37
Wohnort: Göttingen

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon HOlg am 01.02.2008, 11:19

Wir hatten gestern unsere dritte Partie, also Quest Nummer 3!

Vier Helden und sieben Stunden Spielzeit (die Spieldauer will einfach nicht abnehmen). Die Erweiterung Quelle der Finsternis war integriert. Im vorletzten Raum ging es plötzlich ganz schnell und, wie ich meine, etwas selbstverschuldet zu Ende mit den Helden.

Vier oder fünf Questmarker hatten die Helden und eine noch nicht aktivierte Transportglyphe war seit mehreren Runden leicht erreichbar und damit aktivierbar. Die Helden haben das immer wieder aufgeschoben und plötzlich...

Der Stapel an Overlordkarten war aufgebraucht ==> drei Questmarker weg! Darauf hatten die Helden gar nicht geachtet...
und
alle Monster in Reichweite prügelten auf den gesundheitlich angeschlagensten Helden ein. Ein Doppelangriff und zack war der Held Geschichte und die Quest vorloren.

Die Glyphe im vorletzten Raum war zwar noch nicht problemlos erreichbar, aber auch noch nicht aktiviert. Hätte der Held durchgehalten, wären im nächsten Zug der Helden wohl die beiden Glyphen aktiviert worden, was ja je drei Questmarker bedeutet hätte. Dann war da noch eine ungeöffnete Schatzkiste mit möglicherweise weiteren Questmarkern aber zumindest weiterer Ausrüstung. Kurzum, die Helden wären recht gut dagestanden!

Also auch in diesem Quest konnte ich kein wirkliches Übergewicht für die eine oder andere Seite feststellen (nach einer Partie zumindest).

Nächste Woche im nächsten Quest darf ich dann auch mal eine Heldenrolle übernehmen 8)
Benutzeravatar
HOlg
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 762
Registriert: 08.11.2006, 15:33
Wohnort: Schweinfurt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon Dogma am 01.02.2008, 11:37

Also wir haben eigentlich nie unter 5 Stunden gespielt....
Dogma
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 311
Registriert: 29.11.2007, 17:04
Wohnort: Ocholt

Re: Bestes Einstiegsszenario für Descent?

Beitragvon margan am 17.04.2008, 13:37

Ich habe schon mit insgesamt 5 mal mit zwei verschiedenen Gruppen gespielt und bis auf Queste 4 die ich als Overlord vorzeitig gewonnen habe hat das Ganze IMMER 9 bis 10 Stunden gedauert! Liegt denke ich tlw. an den Hausregeln (Aufbau nach und nach, Tränke und Münzen erst in einem Feld Abstand sehen, usw.) und tlw. an den längeren Diskussionen und Überlegungen der Spieler...
margan
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.04.2008, 13:31

Vorherige

Zurück zu Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron