Fragen zu "Der Eiserne Thron (2te Edition)"

Diskussionen, Meinungen und Fragen zu Brettspielen

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Brettspiele - Allgemein)

Re: Fragen zu "Der Eiserne Thron (2te Edition)"

Beitragvon Jaqen H'ghar am 26.05.2014, 13:31

Akkarin hat geschrieben:Und generel habt ihr die Erweiterungen gekauft und lohnt es sich noch einmal über 30 Euro auszugeben?
Also was bringen sie wirklich? Bis jetzt habe ich keine Seite gefunden die darüber wirklich auskunft gibt.
(Schade das Uthoroc keine Seite über den eisernen Thron hat.)


Ich habe mir erst neulich die "Ein Fressen für die Krähen" Erweiterung zugelegt, da wir meistens nur zu viert sind und diese daher optimal scheint. Allerdings sind wir bisher noch nicht dazu gekommen diese anzuspielen. Wenn du dir ein ungefähres Bild von der Erweitrung machen willst, dann empfehle ich die BGG Seite dazu: http://boardgamegeek.com/boardgameexpan ... -edition-a
Auch dieses Video gibt einen kleinen Einblick in die Erweiterung: https://www.youtube.com/watch?v=G-v2Aec3Y1k&hd=1

Ich freu mich jedenfalls schon sehr endlich mal mit der Erweiterung zu spielen, denn die verschiedenen Missionen, welche die einzelnen Spieler erfüllen müssen, dürften sich schon sehr auf die Strategie auswirken.

Was die "Ein Tanz mit Drachen" Erweiterung angeht, kann ich nicht viel sagen. Da meine Kumpels noch nicht alle die Bücher bis zum Ende gelesen haben, wollen sie natürlich auch nicht durch das Spiel gespoilert werden. :D
Valar Morghulis
Benutzeravatar
Jaqen H'ghar
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 317
Registriert: 11.02.2013, 13:56
Wohnort: Innsbruck

Re: Fragen zu "Der Eiserne Thron (2te Edition)"

Beitragvon Akkarin am 27.05.2014, 15:20

Ok vielen Dank.
Ich schau mir alles nachher noch an.

Aber würdest du, wenn du die Erweiterung mal gespielt hast kurz sagen ob es sich lohnt? Des wäre wirklich super.
Und Uthoroc war ja nur ein Vorschlag ;-)
Ich würde mir alle anschauenˆˆ
Akkarin
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
 
Beiträge: 71
Registriert: 18.01.2014, 15:01

Re: Fragen zu "Der Eiserne Thron (2te Edition)"

Beitragvon Jaqen H'ghar am 29.05.2014, 11:25

Ja, werde ich machen. Ich hoffe nächste Woche oder in der Woche darauf wird's endlich was mit einem ersten Spiel.
Valar Morghulis
Benutzeravatar
Jaqen H'ghar
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 317
Registriert: 11.02.2013, 13:56
Wohnort: Innsbruck

Re: Fragen zu "Der Eiserne Thron (2te Edition)"

Beitragvon Akkarin am 03.06.2014, 08:53

Ok, ich bin sehr gespannt.ˆˆ
Akkarin
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
 
Beiträge: 71
Registriert: 18.01.2014, 15:01

Re: Fragen zu "Der Eiserne Thron (2te Edition)"

Beitragvon Jaqen H'ghar am 24.10.2014, 20:05

Sooo, lange hat's gedauert, aber am Montag wird endlich eine Runde zu viert mit der Fressen Für Die Krähen Erweiterung gespielt. :)
Falls es noch jemanden interessiert, dann einfach melden und ich werde nächste Woche gerne eine kurze Zusammenfassung davon posten.
Valar Morghulis
Benutzeravatar
Jaqen H'ghar
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 317
Registriert: 11.02.2013, 13:56
Wohnort: Innsbruck

Re: Fragen zu "Der Eiserne Thron (2te Edition)"

Beitragvon Uthoroc am 25.10.2014, 14:05

Jaqen H'ghar hat geschrieben:Sooo, lange hat's gedauert, aber am Montag wird endlich eine Runde zu viert mit der Fressen Für Die Krähen Erweiterung gespielt. :)
Falls es noch jemanden interessiert, dann einfach melden und ich werde nächste Woche gerne eine kurze Zusammenfassung davon posten.


Interessiert mich immer! Würde mich sehr freuen zu hören, wie es gelaufen ist.
Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Descent Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1724
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Fragen zu "Der Eiserne Thron (2te Edition)"

Beitragvon Jaqen H'ghar am 30.10.2014, 11:34

Na gut, einen kurzen Spielbericht lasse ich mir natürlich nicht nehmen. :)

Da die Fressen für die Krähen Erweiterung ausschließlich für 4 Personen geeignet ist, mussten wir drei alteingessesen Thron-Spieler einen Neuling in unserer Runde willkommen heißen. Nach kurzer Regelerklärung legten wir dann auch schon los. Die Häuser wurden zufällig verteilt. Unser Neuling zog Lannister und ich durfte das Haus Arryn übernehmen. Ich will hier nicht auf das komplette Spiel eingehen, nur auf einige "Schlüsselszenen". Gleich zu Beginn setzte ich es mir als Ziel einen Hafen zu erobern. Da Arryn zwar ein Schiff hat, aber keinen Zugang zu einen Hafen, dachte ich, dass dies wohl die beste Strategie für mich wäre. Da habe ich mich getäuscht. Zwar konnte ich White Harbor (Im Norden) schnell erobern, wurde dann aber von den Truppen der Starks umzingelt und musste einige schwere Niederlage einstecken. Zu allem Überfluss schnitt mir Baratheon auch noch den Rückweg ins Grüne Tal ab, also wurde ich regelrecht gemetzelt. Und das war es auch schon für mich, keine Chance mehr irgendwas zu reißen in dem Spiel. In der Zwischenzeit breitete sich unser Neuling mit seinen Lannisters gemütlich aus und holte Runde für Runde Siegpunkte. Als der Rest von uns erkannte, dass Lannister zu einer echten Bedrohung wurde und wir uns gegen ihn verbündeten, war es auch schon zu spät. Zwar konnte Stark Lannisport kurze Zeit einnehmen, aber Lannister schaffte es schließlich den Sieg einzutüten - zu groß waren seine Armeen. Wir mussten uns also tatsächlich gegen jemanden geschlagen geben, der gerade sein erstes Spiel gespielt hatte! Spaß hat es dennoch gemacht.

Noch einige Anmerkungen spezifisch zur Erweiterung:
--> Die Missionskarten, die von jedem Spieler gezogen werden bringen schon neue Würze ins Spiel. Allerdings wird dadurch der Glücksfaktor auch wesentlich höher, denn es kann passieren, dass man ständig Missionen zieht, die einfach unmachbar sind, während manche Gegner leichte Siegpunkte einsacken.
--> Die starken Garnisonen in Kings Landing und in der Eyrie machen es ungemein schwer diese Gebiete einzunehmen. Dies finde ich vor allem bei Kings Landing etwas unglücklich, da Baratheon sich hier ziemlich abrackern muss um Lannister zu verdrängen (Beide Häuser benötigen KL für ihre hauseigenen Missionen).
--> Arryn braucht meiner Meinung nach einen Hafen. Ohne Hafen sehe ich keine Chance für Arryn sich ordentlich auszubreiten. Das einzige vorhandene Schiff kann gegen Stark und Baratheon nichts ausrichten.

Aber wie gesagt, Spaß hat die Erweiterung dennoch gemacht. Wahrscheinlich werden wir nächste Woche auch schon ein Rematch bestreiten. Bin schon sehr gespannt darauf, denn nach einem Spiel kann man wirklich noch nicht sagen, ob meine Kritikpunkte gerechtfertigt sind oder nicht.
Valar Morghulis
Benutzeravatar
Jaqen H'ghar
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 317
Registriert: 11.02.2013, 13:56
Wohnort: Innsbruck

Re: Fragen zu "Der Eiserne Thron (2te Edition)"

Beitragvon Uthoroc am 30.10.2014, 12:54

Danke für den Bericht! :) Verdammt, ich muss das Spiel auch endlich noch mal spielen.
Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Descent Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1724
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Fragen zu "Der Eiserne Thron (2te Edition)"

Beitragvon Akkarin am 13.01.2015, 18:59

Sooo nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder im Forum.

Danke Jaqen H'ghar für deinen Bericht.
Ich werde mir nach Möglichkeit (wenn ich die Erweiterung noch irgendwo finde, ist ja fast überall vergriffen.) denke ich bestellen.

Wenn ihr jedoch noch interresse an anderen Spielen habt, so kann ich euch nur Twilight Imperium und Runewars wärmstens empfehlen.
Ich weiß nicht ob ihr die beiden Spiele kennt, aber ich habe mittlerweile beide gespielt und finde sie wirlklich super ;-)
Akkarin
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
 
Beiträge: 71
Registriert: 18.01.2014, 15:01

Vorherige

Zurück zu Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast