[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4797: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4799: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4800: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4801: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
• Thema anzeigen - Alternative Siegmöglichkeit

Alternative Siegmöglichkeit

Wie man es anders machen könnte

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Ringkrieg)

Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon Valaraukar am 25.02.2013, 09:58

Hallo, ihr Lieben!

Eine winzige Kleinigkeit, die mich am Ringkrieg stört, ist die Tatsache, dass der Schatten mit seinem militärischen Sieg meistens Gondor und Rohan + eine beliebige weitere Festung der FV (oder aber Thal und das Auenland) erobern wird, um sein Spiel mit 10 Siegpunkten zu gewinnen. Jetzt ist das zwar völlig in Ordnung, wenn man - wie wohl die meisten von euch - den Ringkrieg nicht so sehr oft spielt. Doch da ich den Ringkrieg derzeit im Schnitt 2-3 Mal die Woche spiele, wünsche ich mir auch so ein wenig, dass der Norden, die Zwerge und die Elben aktiver ins Spielgeschehen eingebunden werden.

Aber egal, wie meine Spiele ausfallen, irgendwie läuft es trotzdem in den meisten Fällen darauf hinaus, dass wieder Rohan und Gondor fast allein im Mittelpunkt der Angriffe stehen, da die Geographie Mittelerdes dies eben einfach begünstigt. Jetzt habe ich mir seit einiger Zeit Gedanken darüber gemacht, wie ich dem Schatten einen Anreiz geben könnte, doch auch mal im nicht unerheblichen Umfang gegen die restlichen Völker Mittelerdes, statt immer nur gegen den Süden, vorzugehen...

Zuallererst hatte ich eine - zugegebenermaßen - sehr krasse Idee: Was wäre, wenn beide Seiten mit einem beliebigen Armeewürfel oder Charakterwürfel JEWEILS ALLE Armeen (bei Charakterwürfeln alle Armeen mit Anführer/Charakter) nach den üblichen Regeln bewegen könnten, statt nur jeweils zwei Armeen, bzw. 1 Armee mit Anführer/Charakter!?! Ich bin sicher, dadurch würde das Spiel saumäßig spannend und intensiv ausfallen, allerdings bin ich mir grad noch nicht sicher, wer hierdurch einen Vorteil daraus ziehen würde; ich vermute aber, eher der Schatten. Außerdem stelle ich es mir womöglich etwas kompliziert vor, sich alle Armeen zu merken, die man schon bewegt hat und noch bewegen darf. Und wahrscheinlich würde dadurch insgesamt auch das Spiel verkürzt, was den Ringträgern nicht sehr viel Zeit lassen würde. Trotzdem wäre das sicherlich mal einen Versuch wert, doch bisher bin ich noch nicht dazu gekommen.

Aber wie gesagt, diese Idee ist ziemlich krass, also hab ich noch ein wenig über eine spieltechnisch sinnvollere und leichter handhabbare Lösung nachgedacht, wie die anderen Völker Mittelerdes stärker im Fokus des Schattens stehen könnten. Dabei heraus kam eine Idee, die ich persönlich sehr schön finde, weil sie sich gut ins Spiel einfügt, ohne dabei unpassend zu wirken - weder von den Spielmechaniken her, noch von der Hintergrundhistorie.

Was denkt ihr über folgende alternative Siegmöglichkeit des Schattens?

(Weiterhin) 10 Siegpunkte durch Eroberung von beliebigen Städten und Festungen der Freien Völker ODER

8 Siegpunkte durch Eroberung von Städten und Festungen der Freien Völker, wenn hierdurch mindestens eine Stadt oder Festung jedes Freien Volkes in Mittelerde erobert wurde!

Dadurch hätte der Schatten den Anreiz, 2 Siegpunkte weniger zu benötigen, müsste im Gegenzug aber zwingend mindestens den Erebor, eine beliebige Elbenfestung, Thal und/oder das Auenland und dann anschließend noch entweder jeweils Edoras und Pelargir erobern (wenn Thal und das Auenland erobert wurden) oder eine beliebige Festung sowie eine beliebige Stadt Rohans und Gondors, wenn entweder nur Thal oder nur das Auenland erobert wurden.


Das hätte den weiteren positiven Nebeneffekt, dass auch solche Ereigniskarten wie "Eine zu große Macht", "Tom Bombadils Macht", "Hin und wieder zurück" und "Buch von Marzabul" deutlich öfter eine (nützliche) Anwendungsmöglichkeit im Spiel hätten. Und falls 8 Siegpunkte zu "leicht" für den Schatten wären, könnte man sich noch überlegen, 9 Siegpunkte daraus zu machen und als weiteres Erfordernis zwingend eine Festung Gondors als Voraussetzung hinzuzufügen.
Valaraukar
 

Re: Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon Uthoroc am 25.02.2013, 10:57

Das mit Rohan und Gondor liegt nur an dir. Versuchs mal mit einem Angriff auf Thal, Erebor und das Waldlandreich ... das geht im Prinzip genauso gut.

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon Valaraukar am 25.02.2013, 11:33

Werd ich mal verstärkt ausprobieren. Bedenklich seh ich bei der Vorgehensweise die Möglichkeit der FV, Gondor und Rohan mit Aragorn und Gandalf den Weißen sehr stark werden zu lassen. Und auch wenn es nicht so schwer ist, Erebor, das Waldlandreich und Thal zu erobern, brauch ich danach ja immer noch 5 weitere Siegpunkte. Und ob ich die so leicht gegen ein recht gut gerüstetes Rohan und Gondor bekomme, ist fraglich, würd ich jetzt spontan mal vermuten.

Und wenn ich also Rohan und Gondor sowieso angreifen "muss", dann doch wohl lieber als erstes, wo beide noch recht schwach sind. Aber in dem Fall wiederum macht es meistens dann wenig Sinn, die geschwächten Reste von Rohan und Gondor links liegen zu lassen, um sich auf den Erebor und das Waldlandreich zu stürzen, damit ich meine 10 Siegpunkte habe. Dann doch lieber gleich - wie gehabt - Rohan und Gondor komplett annektieren und meine 2 letzten Siegpunkte irgendwoher holen.

Sei mal ehrlich, in wievielen Spielen, in denen der Schatten militärisch gewonnen hat, wurde dies vorrangig durch die Eroberung von Erebor, Thal und Waldlandreich erreicht und, im Gegenzug, in wievielen Spielen durch die primäre Eroberung von Rohan und Gondor??

Aber ich probiers mal aus...
Valaraukar
 

Re: Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon Uthoroc am 25.02.2013, 15:59

Eine ganez Weile lang (1. Edition) war DEW (Dale, Erebor, Woodland Realm) DIE Standardstrategie des Schatten. Und in der 2. Edition wird das auch noch häufig gemacht (30%-40% würde ich schätzen).

Der Trick ist, dass du Gondor in Ruhe lassen Kannst. DEW sind 5 Siegpunkte. Dazu holst du die Lorien oder Bruchtal (was du möglichst gleichzeitig mit dem Waldlandreich unter Belagerund stellen solltest). Erst dann schlägt du mit Saruman gegen Rohan los und eroberst Helms Klamm - das ist normalerweise nicht sehr schwierig. Jetzt hast du 9 Siegpunkte und die Wahl, welche Stadt du am besten erobern kannst: Edoras, Pelargir oder das Auenland.

Schief gehen kann natürlich wie bei jeder Strategie etwas.

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon Uthoroc am 25.02.2013, 15:59

Eine ganez Weile lang (1. Edition) war DEW (Dale, Erebor, Woodland Realm) DIE Standardstrategie des Schatten. Und in der 2. Edition wird das auch noch häufig gemacht (30%-40% würde ich schätzen).

Der Trick ist, dass du Gondor in Ruhe lassen Kannst. DEW sind 5 Siegpunkte. Dazu holst du die Lorien oder Bruchtal (was du möglichst gleichzeitig mit dem Waldlandreich unter Belagerund stellen solltest). Erst dann schlägt du mit Saruman gegen Rohan los und eroberst Helms Klamm - das ist normalerweise nicht sehr schwierig. Jetzt hast du 9 Siegpunkte und die Wahl, welche Stadt du am besten erobern kannst: Edoras, Pelargir oder das Auenland.

Schief gehen kann natürlich wie bei jeder Strategie etwas.

Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1727
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen

Re: Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon Valaraukar am 25.02.2013, 16:38

Valaraukar
 

Re: Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon Valaraukar am 25.02.2013, 21:53

In aller Kürze mein erstes Spiel, in dem der Schatten zuerst DEW angegriffen hat (ein LoME-Spiel):

Thal, Erebor, das Waldlandreich und Lorien fielen dem Schatten anheim, Bruchtal stand unter Belagerung und würde sich nicht mehr sehr lange halten. Somit hatte der Schatten schon mal 7 Siegpunkte, 2 weitere lagen bereits auf der Hand. Der fehlende 10 Siegpunkt wäre aber erstmal in einiger Entfernung gewesen, da Aragorn mit Gondor bereits 3 Siegpunkte für die FV geholt hatte, indem der Umbar, Nah- und Weit-Harad eroberte und nun zur Belagerung gegen Mordor selbst schritt. Die Gondor-Armee war sehr stark mit 12 Truppen und 4 Anführern (inkl. Aragorn) Mordor hingegen hatte zu dem Zeitpunkt 17 Einheiten ohne Anführer, verteilt auf Minas Morgul und das Morannon. Ein kombinierter Angriff der FV zur Eroberung Angmars und dadurch zum 4. Siegpunkt war eine denkbare Möglichkeit, aber ein Erfolg oder Misserfolg hierdurch ließ sich derzeit noch nicht abschätzen. Der Schatten hingegen war augenblicklich nicht in der Lage, Gondor oder Rohan gefährlich zu werden, gleichzeitig waren beide FV-Nationen aber nicht stark genug, den Schatten ohne Weiteres herauszufordern.

Insgesamt befand sich das Spiel militärisch in einer Pattsituation, in der es der Schatten mit 9 Siegpunkten ebenso schwer gehabt hätte, seinen fehlenden Siegpunkt zu ergattern, wie auch die Freien Völker mit ihren 3 Siegpunkten. In dieser Situation stand die Ringgemeinschaft in Spuckweite vom Schicksalsberg, erlag dort aber endgültig der Macht des Ringes, als Gollum als Ratgeber der Gemeinschaft dem Ringträger mit "Gib ihn unsss!" selbst den letzten Widerstand gegen die Macht des Ringes kostete und Sauron sich der Gefahr im eigenen Lande rechtzeitig gewahrte!
Valaraukar
 

Re: Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon Wotan am 25.02.2013, 23:20

Als Schattenspieler hast du von einer Pattsituation den Vorteil, das du einfach an einem Anderen Ort Truppen rekrutierst und angreifst.

Zur DEW Strategie. Sobald eine Elbenfestung gefallen ist, ist es eine gute Idee gegen die anderen Elbenfestungen zu ziehen. Meist kann der FV-Spieler in eine Festung so viel rekrutieren dass es schwer wird für die Angreifer. Spätestens bei der dritten Festung sind die Figuren der Elben aufgebraucht und der FV- Spieler kann nicht mehr viel machen...
Wotan
Spiele-Fan
 
Beiträge: 37
Registriert: 03.02.2007, 18:35
Wohnort: Murten

Re: Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon JaCkXs am 26.02.2013, 07:43

Hatte gestern mal wieder ne Runde, und es kam genau dazu: "DEW", Problematisch wurde es jedoch für den Schattenspieler als er nach langen anstrengungen es erst schaffte das Waldlandreich einzunehmen. Festungen sind nie zu unterschätzen. Wenn es an den Karten fehlt, ist es immer schwer in Berlagerungen einen schnellen Sieg zu erringen. Zwar viel das Wladlandreich dann leider(lorien ebenfalls), aber ich hatte dann schon eine sehr große Streitmacht aus Ellis und Anführen in Erebor und damit würde es wieder ein langer Kireg werden. Dies war dann auch mein Vorteil welcher viel Zeit brachte, um den Ring schlussendlich zum feurigen Berg zu bringen. Ich schätze schon das die DEW Strategie eine gute ist, aber die Siedlungen in Gondor sind für den Sieg des Schattenspielers einfach zu wichtig, als den Pelagier usw. außer acht zu lassen! Das sind einfach ganz schnell 5 Punkte.
"Jetzt können Sie den Marshall holen!"
Benutzeravatar
JaCkXs
Spiele-Fan
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.02.2013, 11:10

Re: Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon Valaraukar am 26.02.2013, 08:17

Valaraukar
 

Re: Alternative Siegmöglichkeit

Beitragvon Valaraukar am 26.02.2013, 08:29

Valaraukar
 


Zurück zu Varianten und Hausregeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast