[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4797: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4799: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4800: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4801: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
• Thema anzeigen - Der Weg nach Bruchtal 1.1

Der Weg nach Bruchtal 1.1

Wie man es anders machen könnte

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Ringkrieg)

Der Weg nach Bruchtal 1.1

Beitragvon Valaraukar am 20.03.2013, 09:56

Der Weg nach Bruchtal 1.1 (bevorzugt spielbar mit der 2nd Edition + Erweiterung „Herren von Mittelerde“ oder mit der 1st Edition + die Erweiterung „Die Schlachten des 3. Zeitalters“)

In diesem Prequel, das durchschnittlich 5-6 Spielrunden dauern wird, werden während seiner Dauer einige der herkömmlichen Regeln umgestaltet oder weggelassen. Sobald das Prequel endet, werden aber alle normalen Regeln (bis auf eine) und auch die gesamte militärische und politische Startaufstellung wieder die gewohnten sein. Lediglich die Situation um den Ringträger, die Gefährten der Gemeinschaft und die Nazgûl wird hingegen oft eine etwas andere sein, als in der Startaufstellung des ursprünglichen Spiels vorgesehen.

Die Spielvorbereitung des normalen Spiels kann wie gehabt durchgeführt werden, jedoch mit folgenden Abweichungen:

- Die Figur der Ringträger startet im Auenland, Merry und Pippin sind deren Gefährten innerhalb der Gemeinschaft.
- Gandalf startet das Spiel im Orthanc.
- Streicher, Legolas, Gimli und Boromir befinden sich noch nicht im Spiel.
- 2 Nazgûl starten das Spiel im Auenland, 2 Nazgûl in Evendim, 1 Nazgûl in den Nordhöhen, 1 Nazgûl im Bockland und 3 Nazgûl (inklusive dem Hexenkönig) starten in Cardolan.
- Der Jagdvorrat besteht aus diesen Plättchen: 4x Auge-Symbol (+ Entdeckt), 2x 0 Schaden+Entdeckt, 1x 1 Schaden ohne Entdeckt, 1x 2 Schaden ohne Entdeckt.

Lege diese Jagdplättchen auf die genannten Regionen (sie werden in den Jagdvorrat gelegt, wenn und sobald die Ringträger sich in die fragliche Region bewegt haben):
- Alter Wald: 1x Elbenseil (bzw. Elbenmäntel) = Tom Bombadil
- Bree: 1x Galadriels Phiole und 1x Gib ihn unsss! = Streichers Athelas / Überfall der Ringgeister auf Bree
- Wetterberge: 1x Elbenmäntel (bzw. Elbenseil) und 1x Kankras Lauer = Gandalfs Kampf mit den Ringgeistern / Der Angriff der Ringgeister an der Wetterspitze
- Südhöhen: 1x Weiter und immer weiter = alternativer Angriff der Ringgeister
- Ettenöden: 1x 1 Schaden + Entdeckt
- Bruinenfurt: 1x Smeagol hilft dem netten Herrn und 1x Der Ring gehört mir! = Glorfindel mit Asfaloth / Der Angriff der Neun


Als besondere Regeln während der Spielzeit des Prequels gelten diese:

- Es werden keine Ereigniskarten gezogen (auch nicht in der 1. Runde).

- Die Freien Völker können mit all ihren Aktionen nur den Ringträger und Gandalf bewegen. Dabei gilt, dass jeder Rekrutierungs-, Armee- und Palantirwürfel Gandalf zwingend bewegt!

- Wille des Westens-Würfel können genutzt werden, um Gandalf zu bewegen, müssen es aber nicht. Jedoch darf der Ringträger nur mit Wille des Westens- und Charakterwürfeln bewegt (bzw. versteckt) werden! Mit Charakterwürfeln muss der Ringträger hingegen bewegt (oder versteckt) werden!

- In der allerersten Runde muss der FV-Spieler einen Wille des Westens-Würfel (sofern vorhanden) + einen weiteren Würfel, der kein Charakterwürfel ist, einsetzen, um Gandalf vom Orthanc nach Edoras zu versetzen. Wenn kein Wille des Westens-Würfel vorliegt, müssen stattdessen zwei beliebige Würfel der FV, die keine Charakterwürfel sind, hierfür eingesetzt werden. Erst wenn das auch nicht möglich ist, werden hierfür zwei vollkommen beliebige Würfel verwendet.

Der vorgeschriebene (größtenteils „historische“) Weg von Gandalf ist dieser:

Orthanc-->(mittels Gwaihir) Edoras-->(von da ab mittels Schattenfell) Westemnet-->Furten des Isen-->Pforte von Rohan-->Südliches Dunland-->
Nördliches Dunland-->Südhöhen-->Bree-->(er kam kurz nachdem der Ringträger Bree verlassen hatte, dort an) Wetterberge-->(er kam kurz vor dem Ringträger dort an, wurde aber durch die Nazgûl vertrieben) Trollhöhen-->Bruinenfurt-->Bruchtal (12 Wegstationen).

- Elbenringe dürfen nicht benutzt werden.

- Der Schatten kann mit seinen Aktionswürfeln nur die Nazgûl bewegen. Aktionswürfel dürfen dem Jagdfeld nicht als Auge zugewiesen werden, jedoch wird weiterhin jedes im Aktionswurf gewürfelte Auge dorthin gelegt. Mit Charakterwürfeln kann entweder ein herkömmlicher Nazgûl oder der Hexenkönig eine Region weit bewegt werden. Alle anderen Wurfergebnisse (außer Augen) bewegen pro Würfel immer nur einen herkömmlichen Nazgûl eine Region weit.

- Der Weg des Ringträgers führt zwingend nach Bree, er darf dabei jedoch den Umweg über den Alten Wald nehmen. Von Bree ab muss der Ringträger dann einen dieser beliebigen Wege nach Bruchtal nehmen, wobei - wie im Roman - ein direkter Weg über die Trollhöhen nach Bruchtal nicht passierbar ist und deshalb der Weg über die Bruinenfurt genommen werden muss:

1.) Bree-->Wetterberge-->Trollhöhen-->Bruinenfurt-->Bruchtal (4 Regionen weit)
2.) Bree-->Südhöhen-->Trollhöhen-->Bruinenfurt-->Bruchtal (4 Regionen weit)
3.) Bree-->Südhöhen-->Hollin-->Bruinenfurt-->Bruchtal (4 Regionen weit)
4.) Bree-->Nordhöhen-->Ettenöden-->Trollhöhen-->Bruinenfurt-->Bruchtal (5 Regionen weit)

- Sobald die Gemeinschaft in Bree angekommen ist, darf in der Region des Ringträgers umgehend pro Spielrunde ein einzelner Nazgûl (nicht der Hexenkönig) entfernt werden, um ihn sofort ins Jagdfeld zu stellen, wo er nur für diese Runde als Auge-Würfel gilt, bevor er wieder zum Nachschub gelegt wird.

- Der Ringträger wird nicht über die Gemeinschaftsleiste bewegt, sondern die Figur der Gemeinschaft wird wie in Mordor immer direkt in das gewünschte Feld bewegt. Wenn der Ringträger in eine neue Region ziehen will, erfolgt ein Jagdwurf. Wenn die Jagd dann erfolgreich war, wird ein Jagdplättchen gezogen und sollte dieses ein Stopp-Symbol aufweisen, darf sich der Ringträger nicht weiterbewegen.

- Wenn bei der Jagd ein Plättchen mit Auge-Symbol gezogen wurde, beträgt der Jagdschaden (neben der Entdeckung der Gemeinschaft) so viel, wie sich Augen (und als Augen geltende Nazgûl) im Jagdfeld befinden.

- Bei jeder Bewegung des Ringträgers (jedoch nicht beim Verstecken) wird wie üblich ein Jagdwurf durchgeführt. Für die Bewegung des Ringträgers eingesetzte Aktionswürfel werden aber nicht ins Jagdfeld gelegt! Ansonsten bewegt sich der Ringträger wie üblich und muss sich bei einer Entdeckung auch erst wieder verstecken, ehe er sich weiterbewegen kann.

- Gefährten können während des Prequel nicht von der Gemeinschaft getrennt werden. Einen Gefährten bei der Jagd als Verlust zu opfern, um den Jagdschaden zu verringern, ist nur dann erlaubt, wenn die Macht des Ringes ansonsten auf 12+ ansteigen würde!

- Jeder einzelne Ringgeist, der sich in der Region des Ringträgers befindet, gewährt einen extra Jagd-Neuwurf, bis zur maximalen Höhe der Jagdwürfel in dieser Runde (jedes Auge und jeder als Auge geltende Nazgûl im Jagdfeld entspricht einem Jagdwürfel). Der Hexenkönig gewährt keinen Jagd-Neuwurf; wenn er sich in der Region des Ringträgers befindet, gilt seine Präsenz stattdessen wie ein Auge im Jagdfeld, außerdem genießen alle Jagdwürfe und alle Jagd-Neuwürfe einen Bonus von +1, wenn er sich in der Region des Ringträgers befindet!

- Befindet sich Gandalf zufällig in einer Region gemeinsam mit Nazgûl und dem Ringträger, entfällt in dieser Zeit sämtlicher Jagd-Neuwurf aller Nazgûl.

- Die zeitliche Verwendung der Aktionswürfel vom Schatten und der Freien Völker verläuft wie gewohnt abwechselnd. Der Spieler mit weniger ungenutzen Aktionswürfeln darf aber NICHT passen. In welcher Reihenfolge innerhalb einer Runde die Nazgûl, der Hexenkönig sowie Gandalf und der Ringträger bewegt werden, liegt im Ermessen des jeweiligen Spielers.

- Weder Gollum noch Smeagol werden während des Prequels Ratgeber der Gemeinschaft und schließen sich ihr auch nicht an.

- Sobald nach irgendeiner abgehandelten Jagd die Macht des Ringes 12+ beträgt, haben die Freien Völker das Spiel verloren.

- Bree: Neben den Jagdplättchen der FV und des Schattens, die dem Jagdvorrat hinzugefügt werden, schließt sich dort Streicher als Ratgeber der Gemeinschaft an. Weder Streicher noch Merry und Pippin verfügen im Prequel über eine Ratgeberfähigkeit oder Spezialfähigkeiten! Wird also im Prequel einer dieser Gefährten als Verlust geopfert, um die Macht des Ringes auf unter 12 zu halten, wird dieser Gefährte komplett aus dem Spiel entfernt!

- Alter Wald: Nachdem das (Tom Bombadil) Jagdplättchen dem Jagdvorrat hinzugefügt wurde, wird ein ggf. beim Verlassen des alten Waldes zu ziehendes Jagdplättchen (auch das der FV) unwirksam abgelegt! In den Alten Wald dürfen sich keine Nazgûl bewegen!

Das Prequel endet erst mit Beginn der Spielrunde, die auf die Spielrunde folgt, in der Gandalf Bruchtal erreicht hat!

- Wenn Gandalf vor dem Ringträger Bruchtal erreicht, ist der Ringträger ab der darauffolgenden Spielrunde nicht mehr verpflichtet, nach Bruchtal zu gelangen, er kann stattdessen auch direkt nach Mordor aufbrechen (Gandalf hat sich mit Elrond darüber geeinigt, dass der Ring in Mordor vernichtet werden muss und mächtige Noldor-Boten wurden entsandt, die Nazgûl einstweilen zu verjagen sowie den Ringträger zu finden, um ihm dies mitzuteilen).
Sobald Gandalf in Bruchtal eingetroffen ist, erscheinen dort auch Boromir, Legolas und Gimli. Mit Beginn der nächsten Runde läuft das gewohnte Hauptspiel wieder und alle normalen Regeln treten wieder in Kraft, auch der Jagdvorrat wird wieder wie gewohnt zusammengestellt. Es gilt jedoch folgende Ausnahme von den gewohnten Regeln:
Gandalf, Boromir, Legolas und Gimli können, jeder für sich, in Bruchtal darauf warten, dass sich der Ringträger dort noch einfindet. Sie werden dann allesamt Gefährten der Ringgemeinschaft. Wenn sie das nicht wollen, können sie stattdessen auch wie als von der Gemeinschaft getrennte Gefährten aus Bruchtal fortbewegt werden. Boromir, Legolas und Gimli dürfen sich in dem Fall aber nicht mehr der Gemeinschaft anschließen. Lediglich Gandalf der Graue darf einmalig im Spiel noch Teil der Gemeinschaft werden, wenn die Gemeinschaft sich in Phase 2 einer Runde in dessen Region zeigt oder zu diesem Zeitpunkt in dessen Region entdeckt ist. Das gilt auch dann, wenn der Ringträger bereits vor Gandalf Bruchtal erreicht und dieses schon wieder verlassen hat!

- Wenn der Ringträger in Bruchtal eintrifft, werden dort 1W6+5 Punkte an Machtschaden umgehend geheilt. Außerdem wird der Jagdvorrat wieder wie im eigentlichen Spiel zusammengestellt.
Trifft der Ringträger eine oder mehrere Spielrunden vor Gandalf in Bruchtal ein, darf der Ringträger ab Beginn der auf seiner Ankunft in Bruchtal folgenden Spielrunde trotzdem bereits die Gemeinschaft mit Gimli, Legolas und Boromir vereinen und in Richtung Mordor bewegen. Bis zum Ende der Spielrunde, in der Gandalf in Bruchtal eingetroffen ist, können weiterhin alle Wille des Westens- und Charakterwürfel zur Bewegung der Gemeinschaft eingesetzt werden. Der Schatten kann dann aber nur seine Charakterwürfel zur Bewegung der Nazgûl einsetzen (es dürfen auch keine Armeen mit Nazgûl bewegt werden).
Die Bewegung der Gemeinschaft (mitsamt der Gemeinschaftsleiste) und die Jagd verlaufen mit Beginn der Runde, die auf die Runde der Ankunft des Ringträgers in Bruchtal folgt, wieder wie im Hauptspiel ab. Auch die Nazgûl bewegen sich ab diesem Zeitpunkt wieder wie gewohnt.


Zusätzlich gilt:

- Erreicht der Ringträger Bruchtal in der gleichen Spielrunde wie Gandalf, werden am Ende dieser Runde alle etwaig übrigen Nazgûl sofort in den Nachschub des Schattens gelegt (inkl. dem Hexenkönig). Der Schattenspieler darf aber in dieser Runde bis dato ungenutzte Aktionswürfel (jeder Art, außer Augen im Jagdfeld) benutzen, um damit pro Aktionswürfel einen herkömmlichen Nazgûl wie in der Startaufstellung des Hauptspiels zu rekrutieren (bis maximal 4 Nazgûl)! Anmerkung: Sobald der Ringträger Bruchtal erreicht hat, werden in dieser Runde nur noch Würfel benutzt, um Gandalf nach Bruchtal zu bringen, sofern er nicht schon dort ist. Alle anderen Würfel, die dann nicht (mehr) zur Bewegung Gandalfs genutzt werden können, werden in dieser Runde ungenutzt zur Seite gelegt.

- Erreicht der Ringträger Bruchtal mindestens eine Spielrunde früher als Gandalf, werden mit Erreichen von Bruchtal 1W6 Ringgeister zum Nachschub gestellt, zu denen zwingend der Hexenkönig gehört.

- Erreicht der Ringträger Bruchtal eine oder mehrere Spielrunden nach Gandalf oder geht er gar nicht nach Bruchtal, bleiben alle Ringgeister erhalten, lediglich der Hexenkönig kommt am Ende der Runde, in der Gandalf Bruchtal erreichte, in den Nachschub.

Zum Testen kam ich leider noch nicht, man müsste also noch ausprobieren, wie sich dieses Szenario gestaltet. Ich bitte um reges Feedback, werde aber natürlich selbst einige Testläufe durchstarten, sobald ich Zeit dafür finde (binnen der nächsten paar Tage).

Viel Spaß damit einstweilen,

euer Frank!
Zuletzt geändert von Valaraukar am 21.03.2013, 08:42, insgesamt 17-mal geändert.
Valaraukar
 

Re: Der Weg nach Bruchtal 1.1

Beitragvon Valaraukar am 20.03.2013, 13:06

Sodala, für alle, die mein Mini-Szenario interessiert:

Abermalige Anpassung im Bereich der "Siegbedingungen", 15:50 Uhr. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. :roll:
Valaraukar
 

Re: Der Weg nach Bruchtal 1.1

Beitragvon Jaqen H'ghar am 21.03.2013, 00:18

Klingt soweit eigentlich ganz plausibel. Bevor ich mir aber ein wirkliches Urteil über diese Variante bilde, mich genauer dazu äußere oder sie gar selbst ausprobiere warte ich lieber deine Tests ab. :)
Valar Morghulis
Benutzeravatar
Jaqen H'ghar
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 317
Registriert: 11.02.2013, 13:56
Wohnort: Innsbruck

Re: Der Weg nach Bruchtal 1.1

Beitragvon Valaraukar am 21.03.2013, 07:59

Jo, möglicherweise wirkt die Regelfülle auf den ersten Blick etwas abschreckend, aber mein Szenario ist nicht schwieriger, als es die Regeln des Ringkriegs sind. Einmal verinnerlicht, geht es fast wie von selbst. :) Ich bin selber schon gespannt wie eine Haubitze, mein Prequel auszuprobieren, bisher hab ich mir alles nur im Kopf ausgedacht. Aber heut Abend komm ich endlich dazu und dann erfolgt auch schon morgen Früh eine schöne Rezension. :)
Valaraukar
 

Re: Der Weg nach Bruchtal 1.1

Beitragvon pkh am 21.03.2013, 08:40

Finde das klingt spannender als Dein erster Vorschlag. Muss ich aber in den nächsten Tagen mal anspielen, bevor ich genaueres sagen kann. Finde gut, dass Du einige meiner Anmerkungen aus dem ersten Versuch aufgegriffen hast. Bei einigen Aspekten werde ich noch mal die Quellenlage studieren um näher am Buch zu sein. Ansonsten bin ich auf Deine Tests gespannt.
"Uns bleibt nur, zu bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist."
Benutzeravatar
pkh
Spieler
Spieler
 
Beiträge: 106
Registriert: 23.09.2008, 07:14
Wohnort: Glattbach

Re: Der Weg nach Bruchtal 1.1

Beitragvon Valaraukar am 21.03.2013, 08:45

Valaraukar
 


Zurück zu Varianten und Hausregeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast