Truppen passiver Nationen Bewegen und Jagdfeld

Alle Fragen rund um das Regelwerk

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Ringkrieg)

Truppen passiver Nationen Bewegen und Jagdfeld

Beitragvon SitkaTheWolf am 29.04.2016, 19:30

Erstmal Hallo, an alle Mitglieder des Forums :)
Bis her konnte mir das Forum immer hervorragend helfen, aber nun haben ich doch 3 Fragen, die hier scheinbar noch nie gestellt wurden.

1. Darf man Truppen passiver Nationen bewegen ? z.B Truppen der Nordländer oder Rohan, welche in Runde 1 ja auf jeden fall noch passiv sind. In der Anleitung steht zwar dass Armeen nicht in das Territorium von Nationen bewegt werden dürfen, die sich nicht "Im Krieg" befinden, aber es steht auch nicht explizit dabei ob die bewegte Nation "Im Krieg" bzw. aktiv sein muss. Bis her haben ich und mein Kumpel immer so gespielt, dass Armeen erst bewegt werden dürfen, wenn die betroffene Nation "Im Krieg" ist. Allerdings hab ich hier im Forum schon ein paar mal gelesen dass Leute davon sprachen Gondor Truppen in Runde 1 bewegt zu haben oder dies vorschlugen zu tun. Daher kam nun diese Frage auf.

2. Der Würfel, der zur Bewegung der Gemeinschaft auf das Jagdfeld gelegt wird, gilt dieser als Neuwurf oder erhöht dieser die Jagdwürfel +1 ?

3. In der Anleitung steht, dass der Schattenspieler mindestens einen Würfel der Jagd zuweisen muss, wenn der FV Spieler in der Runde davor die Gemeinschaft bewegt hat. Muss der Schattenspieler diesen Würfel auch zuweisen, wenn der FV Spieler zu beginn der Runde ankündigt die Gemeinschaft nicht zu bewegen ?

Schonmal vielen Dank für die Geduld es zu lesen und vielen Dank im Voraus für Hilfreiche Antworten :)
„Ich habe kein Spiel in dem ich nicht, in einer Runde entweder nur Ereigniswürfel oder Augen würfle! Und wenn ich sage ich zeige mich um Ringschaden abzubauen, würfle ich nur Schwerter!
Und ja ! Gegen mich zu gewinnen macht keinen Spaß xD!
Benutzeravatar
SitkaTheWolf
Spiele-Fan
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.04.2016, 19:08

Re: Truppen passiver Nationen Bewegen und Jagdfeld

Beitragvon maerdel am 30.04.2016, 07:19

1. Die passiven Nationen können sich in ihrem und auf neutralem Gebiet bewegen.

2. Bei der nächsten Bewegung der Gemeinschaft wird der Jagdwürfel um +1 erhöht.

3. So steht es in der Regel. Also er muss zuweisen.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
maerdel
Spiele-Fan
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.04.2016, 21:53

Re: Truppen passiver Nationen Bewegen und Jagdfeld

Beitragvon Olórin am 30.04.2016, 10:18

SitkaTheWolf hat geschrieben:Erstmal Hallo, an alle Mitglieder des Forums :)


Hi.

SitkaTheWolf hat geschrieben:In der Anleitung steht zwar dass Armeen nicht in das Territorium von Nationen bewegt werden dürfen, die sich nicht "Im Krieg" befinden, aber es steht auch nicht explizit dabei ob die bewegte Nation "Im Krieg" bzw. aktiv sein muss.


Mit dieser Annahme, bzw. Aussage unterliegst du einem Irrtum. Armeen darf man natürlich schon in Gebiete von friedlichen Nationen bewegen. Wichtig ist nur, dass der, der das tut, im Krieg ist. :) Steht übrigens doch explizit im Regelheft, und zwar auf Seite 35 der deutschen Anleitung:

Eine Nation, die nicht „Im Krieg“ ist, gilt als
friedlich.

Für Einheiten und Anführer friedlicher Nationen gelten die
folgenden Einschränkungen:

— Sie dürfen die Grenzen ihrer Nation zwar verlassen, aber
keine Region einer anderen Nation betreten (auch nicht
einer befreundeten).
— Sie können nicht angreifen (wohl aber verteidigen).
(...)

Sobald der Politikmarker einer Nation auf dem untersten
Feld der Politikleiste liegt, ist diese Nation „Im Krieg“.

Für eine Nation „Im Krieg“ gelten die Einschränkungen
für friedliche Nationen nicht mehr.
Ihre Figuren können sich ungehindert über Nationengrenzen hinweg bewegen
und gegnerische Armeen angreifen, und ihre Verstärkungen
können über Rekrutierungswürfel rekrutiert werden.


SitkaTheWolf hat geschrieben:Der Würfel, der zur Bewegung der Gemeinschaft auf das Jagdfeld gelegt wird, gilt dieser als Neuwurf oder erhöht dieser die Jagdwürfel +1 ?


Maerdel hat diese Frage zwar schon beantwortet, jedoch finde ich deine Frage und auch seine Antwort darauf noch etwas mehrdeutig (bedeutet Jagdwürfel +1, dass ich einen Jagdwürfel mehr werfen darf oder dass die Wurfergebnisse der Jagdwürfel um +1 modifiziert werden?), daher möchte ich selbst noch etwas dazu sagen. Die Antwort ist, dass jeder Würfel, der zur Bewegung der Gemeinschaft auf das Jagdfeld gelegt wurde, beim nächsten Jagdwurf in derselben Runde einen kumulativen Bonus von +1 auf die Wurfergebnisse aller geworfenen Jagdwürfel gibt und daher die Gemeinschaft nach jeder Bewegung bei der kommenden Bewegung stets leichter aufzuspüren sein wird.

SitkaTheWolf hat geschrieben:3. In der Anleitung steht, dass der Schattenspieler mindestens einen Würfel der Jagd zuweisen muss, wenn der FV Spieler in der Runde davor die Gemeinschaft bewegt hat. Muss der Schattenspieler diesen Würfel auch zuweisen, wenn der FV Spieler zu beginn der Runde ankündigt die Gemeinschaft nicht zu bewegen ?


Maerdel hat vollkommen Recht mit seiner Antwort. Der Hintergedanke zu dieser Regel, so habe ich gehört, liegt darin dafür zu sorgen, dass der Schatten die Ringgemeinschaft nicht kanonwidrig komplett ignorieren kann um sich zu 100% nur auf sein Militär zu konzentrieren, was wohl des Öfteren (bzw. zu oft) zu einem Militärsieg des Schattens führen dürfte.
Benutzeravatar
Olórin
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 231
Registriert: 16.09.2015, 10:27

Re: Truppen passiver Nationen Bewegen und Jagdfeld

Beitragvon SitkaTheWolf am 30.04.2016, 14:02

Vielen Dank für die schnellen, hilfreichen und ausführlichen Antworten !

Das dürfte die zukünftigen Partien deftig verändern :mrgreen: denn gerade zu letzterem muss ich sagen, dass wir bisher meist Partien hatten, bei denen der Schatten einen Militärischen Sieg hatte, bevor die Gemeinschaft überhaupt annähernd an Mordor herankam, obwohl die Gemeinschaft fast jede Runde mind. 1x bewegt wurde. Lag aber auch daran, dass uns während der Jagd immer wieder Fehler passiert sind. ( Was wohl den meisten Spielern auch nach mehreren Spielen noch so geht :D )

Wie dem auch sei. Ringkrieg wird einfach nie langweilig :mrgreen:

Auf bald Freunde des fröhlichen Fiegurensschiebens :!:
„Ich habe kein Spiel in dem ich nicht, in einer Runde entweder nur Ereigniswürfel oder Augen würfle! Und wenn ich sage ich zeige mich um Ringschaden abzubauen, würfle ich nur Schwerter!
Und ja ! Gegen mich zu gewinnen macht keinen Spaß xD!
Benutzeravatar
SitkaTheWolf
Spiele-Fan
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.04.2016, 19:08

Re: Truppen passiver Nationen Bewegen und Jagdfeld

Beitragvon SitkaTheWolf am 30.12.2016, 16:50

Hallo Freunde des fröhlichen Figuren schiebens :)

So kurz vor Jahresabschluss habe ich noch ein paar Fragen zu diesem Thema. Ich formuliere die Frage einzeln, damit sie schneller zu beantworten sind.

Frage 1. Figuren mehrerer friedlicher oder passiver Nation in ein und der selben Freien Region
Laut Regelwerk, dürfen wie hier auch schon erklärt, Einheiten friedlicher oder passiver Nationen in eine Freie Region bewegt werden.
- Ist es nun also möglich theoretisch z.B Einheiten von Rohan, dem Norden und Gondors in ein und die selbe Freie Region zu stellen, wenn alle benannten Fraktionen noch passiv oder friedlich sind ?

Frage 2. Aktivierung passiver Nationen und bewegen des Politikmarkers friedlicher Nationen
Sollte die Theorie von Frage 1. also möglich sein, was würde passieren wenn diese Armee aus 3 passiven bzw. friedlichen Nationen angegriffen wird.
- Würden demnach alle Nationen welche Einheiten in der Armee haben von passiv auf aktiv geändert bzw. die bereits aktivierten Nationen ein Feld weiter bewegt werden ?
- Darf sich z.B eine Armee der Elben (Im Krieg) in die selbe Region, dieser Armee aus passiven oder Friedlichen Nationen bewegen? (Das natürlich nur die Elben Armee im falle eines Angriffs seitens der FV zählt, ist klar)

Frage 3. Streicher zu Aragon krönen.
Die Regel um Streicher zu Aragon zu machen sind so weit klar, allerdings hat sich im letzten Spiel eine kleine frage aufgetan.
- z.B ist in diesem Fall Minas Thirit die letzte Siedlung Gondors und somit die letzte Option um Aragon (ohne den einsatz bestimmter Karten) ins Spiel zu bringen. Streicher befindet sich noch nicht in der Region Minas Thirit. Minas Thirit wird vom Schatten belagert und Streicher in die Region Minas Thirit bewegt. Darf Streicher dort nun zu Aragon gemacht werden, obwohl Minas Thirit belagert wird ? Oder ist die Krönung nur möglich wenn die betreffenden Regionen die dafür erforderlich sind gehalten und nicht belagert werden.

Schon mal vielen Danke im voraus für die mühe des Lesens und fürs beantworten ! :)

Ich wünsche allen Mitgliedern des Forums nen guten rutsch ins neue Jahr !
„Ich habe kein Spiel in dem ich nicht, in einer Runde entweder nur Ereigniswürfel oder Augen würfle! Und wenn ich sage ich zeige mich um Ringschaden abzubauen, würfle ich nur Schwerter!
Und ja ! Gegen mich zu gewinnen macht keinen Spaß xD!
Benutzeravatar
SitkaTheWolf
Spiele-Fan
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.04.2016, 19:08

Re: Truppen passiver Nationen Bewegen und Jagdfeld

Beitragvon Uthoroc am 31.12.2016, 02:56

Antwort 1:
- Klar, du kannst beliebige Nationen einer Seite zusammen in eine Region ziehen, unabhängig von ihrem Kriegszustand, solange sie nicht den aufgeführten Regeln widersprechen. Also nicht in eine Region einer anderen Nationen hineinziehen.

Antwort 2:
- Alle angegriffenen Nationen werden aktiviert und ihre Politikmarker einen Schritt voran gerückt. Ausnamen gelten nur durch aktive Karten. Wenn z.B. "Schlangenzunge" im Spiel wäre, würde Rohan bei solch einem Angriff nicht aktiviert (andere Nationen schon).
- Es gibt keine Einschränkung, dass du passive/aktive oder friedliche/im Krieg Nationen mischen kannst.

Frage 3:
Du darfst Streicher nicht in eine Region ziehen, in der eine Schattenarmee eine Festung der FV belagert. Siehe die Bewegungsbeschränkungen für Charaktere in den Regeln. Ausnahme: Karten, die das ausdrückliche erlauben, wie "Gwaihir" oder "Wir werden uns als schneller erweisen". Dann bleibt Streicher auch nicht außerhalb stehen, sondern wird in die belagerte Festung gesetzt und kann diese auch nicht mehr verlassen, es sei denn die Belagerung wird aufgehoben.
Er darf aber in der belagerten Festung gekrönt werden, denn die Festung wird noch von den FV kontrolliert.

Achtung: Die Situation, dass eine Armee der FV belagert wird und in der Region außerhalb der Festung ein Gefährte steht kann und darf nach den Regeln nicht vorkommen.
Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Meine Descent Figuren-Galerie
Benutzeravatar
Uthoroc
Meisterspieler
Meisterspieler
 
Beiträge: 1715
Registriert: 21.11.2006, 14:23
Wohnort: Siegen


Zurück zu Regelfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron