Aktionsmarker des SS

Tipps und Tricks für die Anhänger Saurons

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Ringkrieg)

Aktionsmarker des SS "Rat von Bruchtal" sinnvoll oder nicht?

Ja auf jeden Fall
4
100%
Nein, auf gar keinen Fall
0
Keine Stimmen
Teils gut
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 4

Aktionsmarker des SS

Beitragvon Leonidas am 02.06.2014, 21:01

Ich habe hier eigentlich keine Strategie vor zu schlagen, ich möchte mich nur über diese Aktionsmarker des SSs von der Rat von Bruchtal alternativ Spiel, mich mit euch austauschen.
Ich habe heute "Der Rat von Bruchtal" mit meiner Frau gespielt und haben wir außer die neue Personenkarten auch die Aktionsmarker. Ich finde schon mal nicht gut, dass man auf einen Würfeln verzichten muss, damit man diese Aktionsmarker spielen muss. Dann darf man sie auch nur je 1x im Spiel benutzen!
Und ok, der Politikmarker, geht in Ordnung. Er ist wirklich nützlich aber der Schergen und Nazgul-marker ist ja wohl der größte Schwachsinn in dem Spiel. Den haben wir überhaupt nicht benutzt!!
Was meint ihr dazu?

mfg L.
Benutzeravatar
Leonidas
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 249
Registriert: 29.11.2007, 17:49
Wohnort: Stuttgart Bereich

Re: Aktionsmarker des SS

Beitragvon Valaraukar am 03.06.2014, 09:50

Leonidas hat geschrieben:Ich habe heute "Der Rat von Bruchtal" mit meiner Frau gespielt und haben wir außer die neue Personenkarten auch die Aktionsmarker. Ich finde schon mal nicht gut, dass man auf einen Würfeln verzichten muss, damit man diese Aktionsmarker spielen muss. Dann darf man sie auch nur je 1x im Spiel benutzen!
Und ok, der Politikmarker, geht in Ordnung. Er ist wirklich nützlich aber der Schergen und Nazgul-marker ist ja wohl der größte Schwachsinn in dem Spiel. Den haben wir überhaupt nicht benutzt!!
Was meint ihr dazu?


Mein lieber Leonidas, vielleicht solltest du lieber keine Abstimmung über Bestandteile des Spiels starten, die du ganz offenbar nicht wirklich verstanden hast. Denn wenn ich hier deine unzutreffenden Aussagen und, davon abgeleitet, Wertungen lese, sträuben sich mir echt die Nackenhaare...Also! Um jedwede Unklarheit bezüglich der besonderen Aktionsmarker der Schattens in der Spielvariante "Rat von Bruchtal" zu beseitigen, werde ich jetzt die Regeln dazu nochmal schildern.


- Lässt der FVS einen Gefährten außerhalb der Gemeinschaft starten, bekommt der Schatten einen beliebigen Aktionsmarker. Bei zwei oder mehr Gefährten, die außerhalb der Gemeinschaft starten, bekommt der Schatten beide Aktionsmarker.

- Beide Aktionsmarker lassen sich im Spiel jeweils nur einmalig verwenden.

- Pro Runde darf der Schatten nicht mehr als einen Aktionsmarker verwenden (also nicht beide zugleich in derselben Runde).

- Der Schatten benutzt einen Aktionsmarker wie eine herkömmliche Aktion anstatt einem Aktionswürfel zu einem beliebigen Zeitpunkt der Phase 5. Dieser (vorläufig) hintenangestellte Aktionswürfel ist jedoch NICHT VERLOREN, denn der Schatten darf ihn gleichwohl in der gleichen Phase 5 zu einem beliebigen Zeitpunkt (wenn er an der Reihe ist) noch benutzen!

- Schattenaktionsmarker werden lediglich nicht mitgezählt, wenn es darum geht zu bestimmen, wieviel UNGENUTZE Würfel eine Seite noch hat (zwecks der Möglichkeit, zu passen).

- Durch den Politikmarker kann der Schatten eine seiner Nationen um 1 Feld auf der Politikleiste vorrücken lassen, durch den Nazgûl-/Schergenmarker einmalig alle Nazgûl/Schergen BEWEGEN. Benutzte Aktionsmarker werden aus dem Spiel genommen.

Fertig mit der Regelaufzählung. Deshalb stimmt auch die Aussage nicht, man müsste für einen Aktionsmarker auf einen Aktionswürfel VERZICHTEN. Und auch die Aussage, dass der: "Schergen und Nazgul-marker ja wohl der größte Schwachsinn in dem Spiel" ist, kann nicht hingenommen werden, denn schließlich ist diese Aktion für den Schatten ja quasi ein Geschenk, dass er zu einem beliebigen Zeitpunkt im Spiel ZUSÄTZLICH zu seinen sonstigen Aktionen in Anspruch nehmen kann. Insbesondere im mittleren Spielverlauf, macht sich dieser Aktionsmarker besonders bewährt, wenn man hierdurch Nazgûl (und Schergen) der Ringgemeinschaft auf die Fersen heften und/oder diese zu wichtigen Schlachtfeldern beordern kann, ohne einen seiner kostbaren Schwert-Würfel dafür aufwenden zu müssen.

Sinn und Zweck dieser besonderen Aktionsmarker ist es einfach nur, den Vorteil, den die FV dadurch genießen mögen, Gefährten bereits in deren jeweiliger Heimat starten zu lassen, für den Schatten wieder auszugleichen.
Valaraukar
 

Re: Aktionsmarker des SS

Beitragvon Leonidas am 03.06.2014, 12:49

Mein lieber Valaraukar, ich muss zugeben, ich habe die Regeln nicht ganz verstanden, vor allem ich habe tatsächlich gedacht, dass der SS auf einen Würfel für eine Runde verzichten muss damit er diese Aktionsmarker spielen darf!!! Mein Fehler gebe ich zu, ich bekenne mich schuldig, sorry... :oops:
So wie du das Ganze gerade geschildert hat, sind natürlich die kostenlose Aktionsmarker des SSs ein fetter Bonus!!!
Dennoch finde ich, man kann wohl die Umfrage stehen lassen, vlt. gibt es ja der eine oder der andere, der es gerne anders hätte! z.B. Günstlinge mit Nazgul bewegen oder angreifen, nicht wahr?!
Wenn es aber die Umfrage laut Fachleuten hier (Uthoroc, Valaraukar, Holg usw.) keinen Sinn macht, bitte ich um Verzeihung und sie kann von den Admin gelöscht werden.

mfg L.
Benutzeravatar
Leonidas
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 249
Registriert: 29.11.2007, 17:49
Wohnort: Stuttgart Bereich

Re: Aktionsmarker des SS

Beitragvon Dúnadan am 03.06.2014, 16:18

Der Aktionsmarker "Nazgul und Schergen bewegen" ist durchaus stark genug!

Zum einen kommt es immer wieder vor, dass man in einer Runde gar keinen Charakterwürfel würfelt (ist ja nur 1 von 6 Seiten), wo der Marker dann natürlich sehr wichtig sein kann. Außerdem eine Angriffsoption zu bieten, wäre in meinen Augen zu stark, denn der FVS (zumindest ich) baut sein militärisches Vorgehen häufig darauf auf, wie viele Armeewürfel der Schatten noch hat. Der Marker könnte also einen Angriff um eine Runde früher als erwartet ermöglichen - für den SS sicher toll, für den FVS aber möglicherweise frustrierend!
Sieben Sterne und sieben Steine und einen weißen Baum.
Dúnadan
Spieler
Spieler
 
Beiträge: 198
Registriert: 29.05.2013, 16:55

Re: Aktionsmarker des SS

Beitragvon Leonidas am 05.06.2014, 17:50

Ja, wie gesagt, ich habe das Ganze erst mal falsch verstanden! So wie es normalerweise ist, sind natürlich diese Aktionsmarker für den SS überlegt ausgedacht und sehr wichtig für den Ausgleich dafür, dass der FVS seine Nationen schneller im Krieg bringen darf!
Ich finde den Rekrutierungs-Aktionsmarker trotzdem noch am stärksten. wenn der FVS sich entscheidet nur einen Gefährten in seine Heimat einzusetzen, wähle ich natürlich als SS sofort den RAM aus! Ich denke es ist für den SS wichtig am Anfang, dass er um so schneller im Kriegzustand kommt!
Benutzeravatar
Leonidas
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 249
Registriert: 29.11.2007, 17:49
Wohnort: Stuttgart Bereich


Zurück zu Strategien der Schatten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron