Ein epischer Kampf !

"Tatsachenberichte"

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Ringkrieg)

Ein epischer Kampf !

Beitragvon Sir Miguel am 03.04.2015, 20:18

Ein epischer Kampf zwischen den freien Völkern und dem Schatten.
Zuerst sah alles danach aus, als ob der Gemeinschafft eine Ringsprint gelänge. Schon in der 5 Runde war sie in den Östliche braunen Land, also kurz vor Moranon. Der Schatten formierte zwar seine Armeen, aber konnte keinen erwähnenswerten Angriffe starten.
Bei der Schlacht um Minas Tirith, verlor er seine gesamten Truppen und damit den Hexenkönig (1 Würfel). Sarumans Truppen versuchten derweil Helms Klam einzunehmen. Dabei war Orthanc nur mit Saruman und einer regulären Einheit besetzt. Dies sollte sich schnell rächen, als ein Angriff der Ents Orthanc Armee zerstörte und somit auch Saruman (1 Würfel) aus dem Spiel war.
Damit war der Schatten schwer getroffen und die freien Völker dachten an einen leichten Sieg. Als mittlerweile die Gemeinschaft auf der Mordorleiste auf dem Schicksalsberg war, zeigte dann doch die gute Aufstellung der Schattenarmeen ihre Stärke. Zuerst fielen das Auenland und die Grauen Anfurten dem Schatten anheim. Danach hatte er auch schnell Thal und das Waldlandreich erobert. Auch Helms Klam konnte nicht standhalten. Zudem wurde auch Edoras von den Schergen Sarumans schnell überrollt. Das heißt der Schatten hatte 9 von 10 Punkten zum fehlenden militärischen Sieg. Allerdings war die Gemeinschafft Mittlerweile direkt vor den Schicksalklüften. Zudem hatte der Schatten in seiner Raserei, Dol Guldur und Moria völlig leer stehen lassen, was die Elben Lorien nutzen um diese einzunehmen. Das hieße am Ende der Runde den militärischen Sieg für die Freien Völker. Jeder hatte noch einen Würfel: Der Schatten einen Armeewürfel mit dem er zwei Armeen bewegen bzw. angreifen konnte den er gerne nutzen wollte , um mit seinen beiden Armeen welch die Festung Erebors umzingelten zu erobern. Die freien Völker benutzten ihren letzten Elbenring, um sich ihren Würfel passend für den letzten Schritt der Gemeinschafft zu machen. Und tatsächlich klappte dies ! So dass dieses Spiel mit der Ringzerstörung und dem militärischen Sieg der freien Völker endete! Ach ja, die freien Völker spielte meine Wenigkeit :D
saludos cordiales
Sir Miguel
Benutzeravatar
Sir Miguel
Spieler
Spieler
 
Beiträge: 153
Registriert: 29.05.2009, 18:57

Re: Ein epischer Kampf !

Beitragvon Valaraukar am 07.04.2015, 11:38

Eine feine Geschichte, meinen Glückwünsch zu deinem Sieg!

Ach...ich will dir ja deine Suppe nicht versalzen, aber eigentlich ist es "nur" ein Ringsieg der Freien Völker. Falls der Ring in dieser Runde nicht vernichtet worden wäre, deine FV weiterhin ihre 4 Siegpunkte inne gehabt hätten, der Schatten jedoch mit seinem letzten Würfel noch wenigstens einen Siegpunkt hinzubekommen hätte (Erebor oder Pelargir ggf.??), hätte stattdessen der Schatten militärisch gewonnen und nicht die FV.
Valaraukar
 

Re: Ein epischer Kampf !

Beitragvon Sir Miguel am 08.04.2015, 08:41

Natürlich hast du recht, aber gerade diese Konstellation habe ich so noch nicht erlebt. Übrigens die Macht des Rings war auf 10 es wären also alle 4 Siegbedingungen möglich gewesen.
saludos cordiales
Sir Miguel
Benutzeravatar
Sir Miguel
Spieler
Spieler
 
Beiträge: 153
Registriert: 29.05.2009, 18:57


Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast