Leid und Mühsal + Verlockung des Ringes

Nützliche Tipps zu Karten und Kartenkombinationen

Moderatoren: HOlg, Moderatoren (Ringkrieg)

Leid und Mühsal + Verlockung des Ringes

Beitragvon Leonidas am 10.06.2014, 17:56

Ich hatte als SS folgende Charakter-Ereigniskarte auf dem Tisch: Leid und Mühsal.
Dann bekam ich die Charakter-Ereigniskarte: Verlockung des Rings
Diese Karten Kombination ist natürlich keine Wucht, wie z.B. Die Ents Erwachen Personen Ereigniskarten aber im richtigen Moment, könnten sie um einen entscheidenden Vorteil für die Schatten Armee entscheiden. Sie zwingen so zu sagen, die FV falls sie sehr gute Charakter Ereigniskarten auf der Hand haben, Korrumpierungen hin zu nehmen!
Also eine gute Karten Kombination falls man als SS die Ringgemeinschaft ärgern möchte.

mfg L.
Benutzeravatar
Leonidas
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 249
Registriert: 29.11.2007, 17:49
Wohnort: Stuttgart Bereich

Re: Leid und Mühsal + Verlockung des Ringes

Beitragvon Valaraukar am 11.06.2014, 07:42

Hallo, Kollege. Tut mir leid, aber ich versteh nicht so recht, was du damit ausdrücken willst. Leid und Mühsal und Verlockung des Ringes haben doch miteinander überhaupt nichts zu tun und keine der beiden Karten beeinflusst die Andere. Oder steh ich grad auf dem Schlauch? Immerhin, hab gestern nur wenig geschlafen und heute Früh noch keinen Kaffee gehabt, aber grad blick ich nicht durch, worum es hier geht. :) Erklär´s mir bitte.


EDIT: Ok, jetzt versteh ich, wie du das meinst. Kaffee wirkt doch wahre Wunder. :) Ja, ist nicht übel. Wenn es jedoch nen Hobbit erwischt, wird der FVS mit Freuden den einen Punkt an Korrumpierung hinnehmen, um keine guten Personenkarten zu verlieren. Denselben oder einen noch besseren Effekt haben in der Kombi z.B. Orkpatrouille oder Unwesen aus der Tiefe, immer vorausgesetzt, kein Auge wird dabei gezogen. :)
Valaraukar
 

Re: Leid und Mühsal + Verlockung des Ringes

Beitragvon Leonidas am 11.06.2014, 14:12

...hmmm erst mal mit mir Schimpfen und dann auf ein mal zustimmen! So kenne ich dich Valaraukar, nichts anderes hätte ich von dir erwartet!!! :D
Das ist ja der Kartentipp-Thread und da ja diese Karten-Kombo, nicht von schlechten Eltern ist, und ich es vorgestern im Spiel hatte, dachte ich mir ich berichte mal darüber.

mfg L.
Benutzeravatar
Leonidas
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 249
Registriert: 29.11.2007, 17:49
Wohnort: Stuttgart Bereich

Re: Leid und Mühsal + Verlockung des Ringes

Beitragvon Valaraukar am 11.06.2014, 14:40

Geschimpft hab ich dich (diesmal^^) nicht, ich hab nur gefragt, was es damit auf sich hat. :)

Aber dennoch, so nützlich diese Kartenkombo auch sein mag, einen großen Haken hat sie doch: als Schattenspieler kann man ja nie wissen, wann genau der FVS gute Personenkarten auf der Hand hat. Den günstigsten Zeitpunkt zu finden, um "Verlockung des Ringes" zu spielen, ist also eher Glückssache. Aber grundsätzlich kann man schon sagen, dass wenn "Leid und Mühsal" auf dem Tisch liegt, man als SS versuchen sollte, der Gemeinschaft so viel Schaden wie nur möglich zuzufügen, damit "Leid und Mühsal" auch zum Tragen kommt.
Valaraukar
 

Re: Leid und Mühsal + Verlockung des Ringes

Beitragvon Leonidas am 11.06.2014, 15:22

Valaraukar hat geschrieben:Aber dennoch, so nützlich diese Kartenkombo auch sein mag, einen großen Haken hat sie doch: als Schattenspieler kann man ja nie wissen, wann genau der FVS gute Personenkarten auf der Hand hat. Den günstigsten Zeitpunkt zu finden, um "Verlockung des Ringes" zu spielen, ist also eher Glückssache

Also, wir sagten bereits, dass der Ringkrieg mit eine große Portion Glück gesegnet ist aber dass wir dieses Glück auch teils beeinflussen können. In den meisten Fällen, wenn das Spiel im Gange ist bin ich mir sicher, dass der FVS die eine oder andere gute Karte auf der Hand hält. Blaue Plättchen-Karten oder die Ents Erwachen usw. Also es wäre nicht verkehrt, wenn man beide Karten besitzt, sie auch aus zuspielen.

Valaraukar hat geschrieben:Aber grundsätzlich kann man schon sagen, dass wenn "Leid und Mühsal" auf dem Tisch liegt, man als SS versuchen sollte, der Gemeinschaft so viel Schaden wie nur möglich zuzufügen, damit "Leid und Mühsal" auch zum Tragen kommt.

Meine Rede!
Benutzeravatar
Leonidas
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 249
Registriert: 29.11.2007, 17:49
Wohnort: Stuttgart Bereich

Re: Leid und Mühsal + Verlockung des Ringes

Beitragvon Jaston am 15.06.2014, 21:32

Klaor, da den FVS ja eh nur meist ein Ringsieg vergönnt ist, sollte man eigentlcih immer der Gemeinschaft soviele Steine als nur irgend möglich, in den Weg legen.
Ausnahme wäre für mich nur - die Gemeinschaft ist noch nicht gefährlich nahe am Sieg und mein militärischer Sieg als Schatten greifbar nahe - dann würde ich auf diese gemeinen Kärtchen verzichten, um den Völkern Mittelerdes ihren wahren Herrn zu präsentieren. :twisted:
Verspürt ein Jaston Kälte, dann ist es die kalte Klinge des Stahls. Verspürt er Durst, dann ist es der Durst nach Blut.
Benutzeravatar
Jaston
Vielspieler
Vielspieler
 
Beiträge: 346
Registriert: 15.05.2014, 15:46
Wohnort: bei Forchheim


Zurück zu Kartentipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron